Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.), nobodycares (11.11.), Blechvogel (10.11.), liberación (08.11.), tsoh (04.11.), 2hochzeiten5todesfallae (04.11.), Pierced-1-Diva (03.11.), Dienstag (30.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 854 Autoren und 122 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE Gedichte,Texte, Illustrationen
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 24.11.2017:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  gefühle von desmotes (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Balkonzitate von naik (nur 871 Aufrufe)
alle 41 Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Springprozession
von armoro
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ähh, wie lautete die Frage nochmal ?" (mannemvorne)

zum Steckbrief von GastIltis GastIltis


Status Autor, angemeldet seit 08.02.2017. GastIltis ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 22.11.2017, 10:58. Letzte Veröffentlichung am 22.11.2017. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über GastIltis erfährst Du in seinem Steckbrief.
Diese Seite: www.keinVerlag.de/gastiltis.kv
GastIltis' Muttersprache ist Deutsch.

    Über sich selbst schreibt er:
Ich weiß, dass ich unvollkommen bin und versuche, daraus das Beste zu machen.

Meine Unvollkommenheit ist so unbegrenzt, dass es kaum auffiele, wenn ich sie mit einem „l“ und einem „m“ schriebe; die Versuche, dies zu ändern, sind von vornherein dadurch zum Scheitern verurteilt, weil der gesetzte Maßstab, nämlich das Beste, der Voreingenommenheit gleichkäme, die Sterne zu Fuß erreichen zu können.
Rein lyrisch kann man sich ja schon mal auf den Weg machen; ein Geistesblitz oder eine Fata Morgana, echt oder geträumt, sollten auf halber Strecke nicht schaden.





ALFRED LICHTENSTEIN

„Der einzige Trost ist: traurig sein. Wenn die Traurigkeit in Verzweiflung ausartet, soll man grotesk werden. Man soll spaßeshalber weiter leben. Soll versuchen, in der Erkenntnis, dass das Dasein aus lauter brutalen, hundsgemeinen Scherzen besteht, Erhebung zu finden.“




ERICH MÜHSAM

Paar urnische Männlein, paar lesbische Weiber,
paar Reimer, paar Zoter, paar Schnüffler, paar Schreiber, -
Café, Zigaretten, Gefasel, Gegrein - -
in summa: ein Literaturverein.




Es gibt Bücher, die ich liebe, Kolumnen, Sätze, manchmal auch nur Halbsätze. Einen dieser Halbsätze habe ich aus dem Roman „Die Toten Seelen“ von Nikolai Gogol entnommen. Er lautet:

„…und schon war er tief und fest eingeschlafen – auf so wunderbare Weise, wie nur jene Glücklichen einzuschlafen pflegen, die keine Hämorrhoiden, keine Flöhe und keine allzu großen geistigen Fähigkeiten kennen.“
GastIltis hat bei uns bereits 101 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 13 verschiedenen Genres (u.a. Gedichte (79), Kurzgedichte (5), Prosagedichte (3), Gedanken (2) und Experimentelle Texte (1)) beschäftigt er sich mit den Themen Einsicht (4), Illusion (4), Erwartung (4), Mensch und Natur (3) und Aufmerksamkeit (3) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was GastIltis gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von GastIltis abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 21.11.2017) hat GastIltis Sexismus und Sexualität. Der Orgasmus der Frau von Sanchina gelesen und kommentiert...
Meinungen anderer Autoren zu GastIltis und seinen Texten:
  • jennyfalk78 schrieb am 24.10.2017: " Der Frühling erinnert und der Winter ist da! Siehst die ein oder andere Gefahr. Steigst mit den Wildlingen über die eiserne Mauer. Du weißt, es lohnt sich! Herzlichst die Jenny" - Antwort von GastIltis am 25.10.2017: "Stimmt! Nicht: Sprich, Hermes, was hält dich? Nein: Sprich, Jenny, was hält mich? Die eiserne Mauer (gibt es sowas?) fällt. Vielen Dank!"
  • LottaManguetti schrieb am 24.02.2017: " Eine Perle." - Antwort von GastIltis am 24.02.2017: "...aus deiner Krone ..."
Alle Meinungen zu GastIltis findest Du
auf dieser Seite.
Die neuesten 10 Texte von GastIltis
( zeige alle 101)

© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de