Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.012 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 31.07.2021:
Flugblatt
Öffentlich verbreitete Handzettel mit appellativem, aufklärendem, werbendem oder bekennendem Inhalt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Rechtes Recht von Terminator (12.07.21)
Recht lang:  Das Tier, das faule Schwein von KopfEB (729 Worte)
Wenig kommentiert:  Spitzfindigkeit. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unmensch Gutmensch von Terminator (nur 51 Aufrufe)
alle Flugblätter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bürosex
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... bin ich das ?" (desmotes)

Um die Achse

Sonett zum Thema Arroganz


von Ralf_Renkking

Seit fünf schon in der Frühe krähte
der Nachbarsgockel wie in Not,
da halfen keine Stoßgebete,
kein Haftbefehl, kein Hausverbot,

auch nicht Bestechung, d. h. Knete,
kein Bitten, Betteln, trocken Brot,
rein gar nichts, was es sonst noch täte,
die heile Welt war aus dem Lot.

Und während ich noch schrie und flehte,
verfärbte sich der Morgen rot,
genauso, wie mein Kamm sich blähte.

Ich hab' dann auch nicht mehr gedroht,
denn als ich ihm den Hahn abdrehte,
war er im Halsumdrehen tot.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Wortfetzen (74) (03.04.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 03.04.2021:
Verdammt, da hat mir wohl jemand das Wort im Mund verdreht, das muss "der Nachbar Gockel" heißen. 😂😂

Ciao, Frank
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (03.04.2021)
Hallo Ralf,
konsequent gehandelt!
Bist du nicht willig dann brauch ich Gewalt
reicht die nicht aus dann mach ich dich kalt!

Dir ein friedfertiges, harmonisches Osterfest
LG TT
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 03.04.2021:
Danke gleichfalls, Tasso:

Rohes Fest

Kein Osterhase kommt zwar an
den Sack vom Weihnachtsmann heran,
doch diesem geht die Osterfeier
auch dennoch ganz schön an die Nieren.

👋


Ciao, Frank
diese Antwort melden
franky
Kommentar von franky (03.04.2021)
„denn als ich ihm den Hahn abdrehte,
war er im Halsumdrehen tot.“

Hi Frank, Genial und witzig!
Hast mir ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert.

Grüße von Franky
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 03.04.2021:
Danke Franky,

und liest Du:

Es schwillt dem Hahn der Hahnenkamm,
nur denen nicht, die kanen ham. 🤔

Ciao, Frank

Antwort geändert am 03.04.2021 um 17:41 Uhr
diese Antwort melden
Kommentar von minimum (03.04.2021)
" ... so, wie der Löwe, wenn der Morgen graut,
am Pferde, seiner schnellen Feder, kaut."

(Freihändig zitiert - im Zweifelsfall gooogeln )
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 03.04.2021:
Tatsächlich, das ist echt zum Googeln:

Vielen Dank. Ciao, Frank
diese Antwort melden
Stelzie
Kommentar von Stelzie (03.04.2021)
Manchmal muss man einfach mal jemanden töten. So ganz in Ruhe... ohne viel federlesen... Dann gehts wieder 🤫.

Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking ergänzte dazu am 03.04.2021:
Danke Kerstin,

es klingt nicht grad nach Poesie,
raubt mir den Schlaf "Kikeriki!!!",
drum will ich' s gar nicht erst verschleiern:
Ich werf' dann auch mit Ostereiern. 🤗

Ciao, Frank
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de