Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 566 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.153 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.05.2021:
Minnesang
Der Minnesang ist ein höfisches Liebesgedicht des Mittelalters mit Rollenspielcharakter. Im mittelhochdeutschen Minnesang... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  C16 von Terminator (24.04.21)
Recht lang:  Der Gnoll und sein Pech von Blutmond_Sangaluno (429 Worte)
Wenig kommentiert:  Liebesgesang von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Schöner Wahn von Terminator (nur 42 Aufrufe)
alle Minnegesänge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Illusionen der Macht
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man hier sich unter Gleichgesinnten trifft." (DeadLightDistrict)

ungehorsam

Gedankengedicht zum Thema Entfremdung


von nadir

das gesicht ist an die maske genäht.
blicke, wie drähte, nach außen gebogen.
von kleidern klopft man allabendlich lärm. regen
wäscht das gedächtnis aus.

einer wagt den sprung über den rand
seines namens. sein erstes gesicht
wird von vögeln zerhackt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Teichhüpfer
Kommentar von Teichhüpfer (10.04.2021)
Du steckst im einem bestimmten Thema, ohne Wissen darum. Es falsch zu machen, ist Programm. Ungehorsam aber ist mit dem Wissen darum.
Daß der Besitz ein Anspruch über Recht und Unrecht bestimmt, hat mich erwischt. Da habe ich diesmal Glück gehabt.
diesen Kommentar melden
nadir meinte dazu am 10.04.2021:
danke dir, für deine worte
diese Antwort melden
Sin
Kommentar von Sin (10.04.2021)
Diese Vögel - Krähen nehme ich an - sind allgegenwärtig. Ja, ich habe noch nie so viele Krähen in meiner Stadt gesehen. Hitchcocks Vögel dagegen waren ein Segen. LG Sin
diesen Kommentar melden
nadir antwortete darauf am 10.04.2021:
eigentlich hatte ich sogar buntere vögel im sinn, aber man kann den text sicher in verschiedene richtungen lesen. daher sind krähen auch eine option ;)
diese Antwort melden
Teichhüpfer schrieb daraufhin am 10.04.2021:
Die Krähen sind die ersten Vögel, die sich in den Städten der Menschen angsiedelt haben.
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (10.04.2021)
Auch jenseits der Pandemie arbeitet der Mensch ja mit Masken. Jeden Tag.
Zeigt er einmal sein wahres Gesicht in der ganzen Nackt- und Verletzlichkeit, kann es gut sein, dass dies der Welt unewünscht ist.

Liebe Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
nadir äußerte darauf am 10.04.2021:
ja, exakt getroffen 8ter

lg
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (10.04.2021)
Brachialstarke Poesie!

LG TT
diesen Kommentar melden
nadir ergänzte dazu am 10.04.2021:
danke
diese Antwort melden
BeBa meinte dazu am 11.04.2021:
Hallo nadir,

schon mit der ersten Zeile hast du mich gehabt. ich musste zweimal lesen, um sicher zu sein, mich nicht verlesen zu haben.

LG
BeBa
diese Antwort melden
nadir meinte dazu am 13.04.2021:
ich glaube die erste zeile ist auch die stärkste im gedicht.

lg
nadir
diese Antwort melden
Kommentar von Agnete (11.04.2021)
leider ist es so, nadir. Die Wahrheit will keiner wissen... LG von Agnete
diesen Kommentar melden
nadir meinte dazu am 13.04.2021:
danke dir
diese Antwort melden
Kommentar von Hilde (62) (11.04.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
nadir meinte dazu am 13.04.2021:
echt? aber dann würde ich die aussage völlig verändern ...

hmmm.... nun, da muss ich drüber nachdenken.

lg
nadir
diese Antwort melden
Hilde (62) meinte dazu am 13.04.2021:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (11.04.2021)
sehr gut, ich glaube jetzt ziehe ich mir Jeepers Creepers rein, natürlich alle Teile hintereinander aber das sich auch mehr Rabenvögel im Film. vllt dachtest du eher an Papageien, so weit ich einem Kommentar weiter oben folgen konnte... hübsches Gedicht übrigens...

Kommentar geändert am 11.04.2021 um 18:47 Uhr
diesen Kommentar melden
nadir meinte dazu am 13.04.2021:
danke

jeepers creepers? kenn ich nicht
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de