Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.092 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.08.2021:
Werbetext
Verbale, oft mit nonverbalen Elementen verknüpfte Aufforderung oder Beeinflussung zugunsten eines Produktes oder Zieles.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das Flugblatt von Quoth (31.07.21)
Recht lang:  Meine persönlichen Gebote im KV von GillSans (508 Worte)
Wenig kommentiert:  Neuer Schein heilt IG 3falt von leorenita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Subsubübermenschen von Terminator (nur 60 Aufrufe)
alle Werbetexte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Veilchen-Anthologie Band 2
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier sind alle willkommen!" (Sanchina)

Tode

Kurzprosa


von BeBa

Als ich heute Morgen wieder einmal eine Todesanzeige zum eigenen Ableben las, rief ich sofort meinen Sohn an, erreichte jedoch nur die Schwiegertochter. Es ist wahr, klagte sie. Ich sei am Sonntagmorgen nicht mehr aufgewacht. Das Herz! Hätte mir in letzter Zeit viel zu viel zugemutet, eine Ruhepause wäre vernünftig gewesen, aber ... Dem stimmte ich ebenso zu wie ihren tröstenden Schlussworten: Im Schlaf zu sterben ist am Ende doch ein angenehmer Tod!
Nach diesem Gespräch ging es mir gleich besser. In der Vergangenheit hatte ich schon andere Tode durchgemacht: Autounfall gegen den Pfeiler einer Brücke, die wegen Planungsmängeln nie in Betrieb gegangen war; Stromschlag in der Badewanne um ca. 17:20 Uhr, als die Schalker in Dortmund das 4:4 in der Nachspielzeit erzielten und mir aus diesem Anlass das Radio ins Wasser fiel; Suizid, weil ich all die Tode nicht mehr erleben wollte.
„Dieser Tod versöhnt mich doch ein wenig mit der Vergangenheit“, erkläre ich meinem Sohn, mit dem ich heute Abend in einer dieser abgesagten Nightbars unserer Stadt stehe und künstlichblaue Cocktails schlürfe.
Er schaut mich traurig oder auch nur völlig betrunken an bei meinen letzten Worten:
„Ich überlege mir ernsthaft, diesmal bei meiner Beerdigung zu erscheinen.“

©2021, Jörg Schaffelhofer

 
 

Kommentare zu diesem Text


IngeWrobel
Kommentar von IngeWrobel (03.06.2021)
Mich interessiert, was Du mit einer "abgesagten" Nightbar meinst. Ich hab da mehrere Interpretationen im Kopf, die alle stimmen können...
Auch der Tod eines Fußballfans in der Badewanne wegen eines Unentschieden im Revierderby lässt mich fragend zurück, für wen das Herz des Protagonisten schlägt.
Überhaupt: Der Text gefällt mir – da steckt soviel drin.
Inge, BVB-Fan ,-)
diesen Kommentar melden
BeBa meinte dazu am 04.06.2021:
Hallo Inge,

"abgesagt"? Mir gefiel dieses Wortspiel und ich fand es phantasieanregend und passend, möchte aber meine Interpretation außen vor lassen.
Na hömma, mein Herz schlägt natürlich für Schwatt-Gelb, wattn sonst?

LG
BeBa
diese Antwort melden
Moja
Kommentar von Moja (03.06.2021)
Dieser surreale Perspektivwechsel wirft einen erhellenden Blick aufs Leben, gefällt mir prima!

Lieben Gruß,
Moja
diesen Kommentar melden
BeBa antwortete darauf am 04.06.2021:
Danke dir, liebe Moja.

LG
BeBa
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (04.06.2021)
Nach so viel Übung muss es diesmal einfach gutgehen!
Und nach dem Ableben mit dem Nachkömmling nicht in einer angesagten, nein, eher abgesagten Kneipe zu stehen, liest sich coronös.
Wenn du mir beizeiten Bescheid gibst, erscheine ich ebenfalls zum finalen Event ...

diesen Kommentar melden
BeBa schrieb daraufhin am 04.06.2021:
Das freut mich doch, lieber 8er.

LG
BeBa
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (07.06.2021)
War auch lange nicht da, in der Kneipe. Muss über eine Auferstehung nachdenken.
Gil.
diesen Kommentar melden
BeBa äußerte darauf am 08.06.2021:
Ja, ernsthaft!

LG
BeBa
diese Antwort melden

BeBa
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 03.06.2021, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.06.2021). Textlänge: 202 Wörter; dieser Text wurde bereits 105 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.07.2021.
Lieblingstext von:
AchterZwerg, indikatrix, Moja.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über BeBa
Mehr von BeBa
Mail an BeBa
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von BeBa:
Spiegel Die Hecke Das neue Zelt Sommerröcke Ihr Winken Gastfreundschaft Ein Strauß roter Rosen U...rlaub Grüße per Video Leere
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de