Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

Tiere possierlich

Fakten und Schönes rund um Tiere (auch nicht Haustiere)


Eine Kolumne von Nimbus



Mi., 24. April
Bisher 103x aufgerufen


Blauer Himmel


Jetzt, über die Osterfeiertage strahlte jeder über schönes Wetter und Sonnenschein. Nur eine spezielle Gattung von Fliegern nicht. Blauer Himmel, so ganz ohne Wolken ist für den Segelflieger nicht zum kaputt lachen.
Thermik (Aufwind) findet man nun mal schwer, sieht man keine Wolkenentwicklung. Man fliegt im wahrsten Sinne des Wortes "Ins Blaue". Da hilf einem kein GPS und auch kein Elektrovariometer (Ein Variometer/gibt es auch ohne elektrische Hörsignale, zeigt einem an, wie viel Meter man pro Sekunde steigt oder fällt). Natürlich, beginnt das Variometer schnell zu piepsen, weiß man, dass da eventuell einen Bart (Thermik) gefunden hat. Doch schlägt das Variometer positiv aus, hat man schlicht weg Glück gehabt. Zumal, hat man dann endlich die gewünschte Höhe, bzw. die Wolkenuntergrenze (die ändert sich auch über den Tag hinaus schon mal um über 100 Meter), eine gute Basis für Segelflieger sind 1800 Meter, man kann aber auch mit einer weit aus geringeren Höhe fliegen, es gilt so höher um so besser, demnach kann man ja länger gleiten ohne zwischendurch erneut Höhe "zu tanken".
So ein blauer Himmel ist an für sich "Badetag". Nicht all zu gern im Segelflug gesehen.
Doch an wen könnte man sich besser orientieren, als an Segler der Lüfte, die uns immer etwas vormachen können. Z. B. ein Bussard, oder ein Milan.
Oft genug waren schon solche Vögel die notwendige Orientierungshilfe um Thermik zu erhaschen, bevor man auf den Acker eine Außenlandung machen müsste.

Daher möchte ich jetzt mal stellvertretend für alle Segelflieger ein großes Dankeschön aussprechen. Danke an jeden Thermik kreisenden Vogel, der dem Segelflieger gezeigt hat, wie es geht, vor allem aber wo. Da dies die wenigsten Personen wissen, sondern eher den Alptraum haben, ein Schwarm Vögel könnte in ein Triebwerk fliegen, war ich der Auffassung, auch mal einen Vorteil zu erwähnen. Mitnichten der Einzige, z. B. Winglets (Seiht man sogar bei Verkehrsmaschinen, an den Flügelenden geht quasi ein Stück nach oben) sind aufgrund dem Vorbild der Natur entstanden, eben dem der Tiere/Vögel.


 
 

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


Oggy
Kommentar von Oggy (26.04.2019)
Da fliegen Zugvögel aus dem Gedächtnis tausende von Kilometern, und auf der Erde benötigt schon mancher Fahradfahrer ein Navi, um zum nächsten Bäcker oder Zigarettenautomaten hin zu finden - und zurück.

LG,
Oggy
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de