Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.424 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.09.2019:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Erzeugerglück von LottaManguetti (11.09.19)
Recht lang:  Sein letzter Kampf III von pentz (3859 Worte)
Wenig kommentiert:  Verspätetes Morgenblatt. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Einäugig von eiskimo (nur 33 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vom Leben und Sterben – und dem Rest dazwischen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich noch nicht rausgeworfen wurde" (OMGITSPANDA)
InhaltsverzeichnisTanzend mit den Tautropfen

Der Ruhepol

Kurzprosa zum Thema Lebensweg


von Mondsichel

Hörst Du den Sturm mein Freund,
kannst Du seine Stimme verstehen?
Er ruft meinen Namen aus der Ferne,
wo schon das Leben mich zurück erwartet.
Doch ich verweile hier, an diesem Feuer,
an diesem Ort, wo unsere Träume sich berühren.
So nah wie Liebende sind wir hier,
und malen die Stille in unsere Gedanken.

Um uns herum tobt ein endloser Krieg,
in Zeitlupe wirkt das Geschehen im Traum.
Er ist nicht der Unsere, an diesem Orte,
wo wir ruhen und die Nähe des anderen genießen.
Denn so viel Blut netzte schon unsere Schwerter,
so viele Narben schmückten unsere Herzen.
All die Erinnerungen machen uns müde,
dennoch werden wir niemals ewig weilen.

Hörst Du den Sturm mein Freund,
kannst Du seine Stimme verstehen?
Nun ruft er auch Dich bei Deinem Namen,
befiehlt uns beide in das Leben zurück.
Ich lösch das Feuer an dem wir saßen,
schenk noch einen Blick Deinen tiefen Augen.
Und ich weiß, dies ist nicht das Ende,
sondern der Beginn einer neuen Zeit.
Unsere Wege werden sich stehts kreuzen,
wir werden gemeinsam im Geiste sein.
Mein Freund, mein tapferer Krieger,
dieser Traum, er gehört uns ganz allein...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Für meinen "Krieger des Lichts", der als einziger diesen Text verstehen kann. Danke, Du weißt wofür... :)


 
 

Kommentare zu diesem Text


Caryptoroth
Kommentar von Caryptoroth (26.01.2008)
Gebunden im Blute einst
verbunden im Geist für die Ewigkeit.

Ein sehr schöner, wehmütiger Text, der bewegt und träumen lässt.
LG, Caryptoroth
diesen Kommentar melden

InhaltsverzeichnisTanzend mit den Tautropfen
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Zeit des Erwachens.
Veröffentlicht am 13.07.2007, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 02.09.2007). Textlänge: 194 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.011 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.09.2019.
Lieblingstext von:
Caryptoroth.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Leben Ruhe Stille Träume Kampf kämpfen Krieger
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von Mondsichel:
Reinecke Fuchs (Sado Maso) Fick meine Seele! Es ist Wahnsinn! Wintermorgen Melodie Deines Herzens Der König unter den Blinden Nebelschwaden Das Licht im Dunkel Wüste der Möglichkeiten Kleckerburg
Mehr zum Thema "Lebensweg" von Mondsichel:
Der Wunsch IV Der Wunsch III Der Wunsch II Der Wunsch I Beauty IV
Was schreiben andere zum Thema "Lebensweg"?
Rückwärtsgang (Ralf_Renkking) wer bist du (Perry) Bleiben und Lassen (Shagreen) Lebensleiter (Omnahmashivaya) wenn (Jo-W.) am rande (Jo-W.) Mein Leben (Nora) Mäander (IngeWrobel) immer noch (Jo-W.) Verantwortung (Teichhüpfer) und 364 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de