Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 642 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.935 Mitglieder und 432.519 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.01.2020:
Symbolgedicht
Symbolismus meint die Verwandlung von Realitätselementen in Bildzeichen (Symbolen), so muss beim Symbolgedicht das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das Schlimmste auf der Welt von AchterZwerg (03.01.20)
Recht lang:  Les gladiateurs von Roger-Bôtan (378 Worte)
Wenig kommentiert:  todes schleier von feeling (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ein Versuch von eiskimo (nur 45 Aufrufe)
alle Symbolgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

ZeitLos - Anthologie
von sandfarben
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe :D" (audrey)

Nicht festhaltbar

Kurzprosa zum Thema Glück


von Erdenreiter

Glück durchströmt mich, wenn das Denken in meinem Bewusstsein wieder einsetzt, dann kann ich es nicht mehr festhalten, es entgleitet. Wie eine Luftblase, die gar nicht anders kann, als irgendwann zu zerplatzen. Eine Wolke des Glücks, auf der ich eben noch saß, ein Stück gefühlter Himmel, nur um wieder zur Erde zu fallen, im freien Fall, als hätte es die Wolke nie gegeben. Gedankenverloren, absolute Stille, küsse ich dich erneut, und gehe in der Fülle baden. Glück durchströmt mich, wenn das Denken …, von dir wieder weggeküsst wird.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von KoKa (44) (22.10.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 09.11.2012:
Zumindest kann man Glück immer wieder neu aus dem Innern schöpfen, aus der Zufriedenheit heraus. Die Gier ist wohl die Sau, die immer, wirklich immer, schneller ist, und dazu noch unstillbar. So bleibt dem Jäger nur die Ersatzbefriedigung durch die Sinne und Objekte im Außen, doch dort gibt es weder Glück noch Liebe zu finden. Nur mal so vor mich hin philosophiert.

Danke für Deinen Kommentar.

Liebe Grüße
Marco
(Antwort korrigiert am 09.11.2012)
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (22.10.2012)
Hallo Marco,

danach wäre Glück Freiheit von Gedanken. Das ist ein Gedanke, dem ich durchaus einiges abgewinnen kann. Uups, ich glaube, jetzt ist er schon wieder weg, der Schlingel.

Liebe Grüße, Ira
diesen Kommentar melden
Erdenreiter antwortete darauf am 09.11.2012:
Hallo Ira,
es handelt sich um die Wirklichkeit einiger Momente.

"Sie können etwas Schönes betrachten, die Bäume und die Wolken und das Licht. Doch wenn das Denken hinzukommt und sagt: "Das war wunderschön", dann ist es bereits vorbei."
( Krishnamurti )

Danke für Dein schönes Feedback.

Liebe Grüße
Marco
(Antwort korrigiert am 09.11.2012)
diese Antwort melden
Kommentar von SigrunAl-Badri (52) (22.10.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter schrieb daraufhin am 09.11.2012:
Salve Sigrun,
ich mag Kommentare, die einem Text eine neue Perspektive verleihen, die ich selbst zuvor nicht gesehen habe. Erst in dem Rausch der Gefühle schweigen die Zweifel. Der Satz hat etwas, was mir sehr gefällt.

Danke für Deine Resonanz.

Liebe Grüße
Marco
(Antwort korrigiert am 09.11.2012)
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de