Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 664 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.487 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.12.2019:
Betrachtung
Ziemlich neu:  Kunst wirkt von C.A.Baer (09.11.19)
Recht lang:  Einmal Hölle und zurück [überarbeitet!] von Ginkgoblatt (995 Worte)
Wenig kommentiert:  Leben leben von Nora (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  AMA-OZON, nein, Danke! von eiskimo (nur 119 Aufrufe)
alle Betrachtungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Asphaltgeflüster
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich es gar nicht mag" (Macbeth)
5. Als ich gingInhaltsverzeichnis7. Wissen in mir

6. Erinnert einer...

Beschreibung zum Thema Außenseiter


von susidie

Wenige Schritte vom Dachboden entfernt, die Stufen knarren, aber halten. Ich habe dein Tuch um mein Handgelenk gelegt, es verbirgt die Narbe, die einst Wunde hieß. Im Krankenhaus haben sie mir mein Leben gerettet, nicht aber mein Herz. Irgendwo blühten Maiglöckchen, als ich zu mir kam. "Überlebender", lächelte mich eine verzückte Schwester an. Im Grün meiner Augen glaubte sie ihre Heimat zu sehen, ich erfand Träume und verlieh sie, an sie. Inmitten dieser Galaxie entrinne ich um ein weiteres Mal mir, als löste ich mich einfach auf. Neues Altes im All, mein Schädel platzt. Ich wäre ein schlechter Seemann, vertrüge ich Rum nicht. Im Spiel ums Loslassen oder nur so tun als ob, legten wir den Wert Freiheit, der sich sonst ohne Hintergrund verlöre. Auch jetzt lebe ich dein Loslassen, weil es verdammt gut hält. "Erinnert einer ...", tippe ich ins Display, auf Antwort hoffend.

Anmerkung von susidie:

@KoKa_halt 2013



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

5. Als ich gingInhaltsverzeichnis7. Wissen in mir
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de