Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.535 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.12.2019:
Ghasal
Das Ghasel ist eine romantische Liedform, die im 8. Jh. zwischen Indien, Persien und Afghanistan entstanden ist und seit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Meine Braut von Didi.Costaire (23.10.19)
Recht lang:  Auf die Gefahr hin, dass ich bloß krakeele (Ghasele) von Didi.Costaire (138 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Vergangnen von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Relativierung von Agneta (nur 72 Aufrufe)
alle Ghasale
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Spinnennetz der Sappho
von Maya_Gähler
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist" (Butterblume)

Acht I

Kurzgedicht zum Thema Absurdes


von Walther

Acht I

Ich nehme mich noch nicht in Acht
So früh am Morgen um halb 8.
Drum hat es plötzlich „Rumms!“ gemacht,
Und ich hab dazu nicht gelacht.
Ich habe nämlich nicht bedacht,
Dass gegen eine Türe kracht,
Wer glaubt, die sagt davor: „Gib Acht.“
Mein Nasenblut schreibt Zeile 8.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Marjanna (68) (23.03.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Walther meinte dazu am 23.03.2018:
Hi Marjo,
die versalien ... ja, die versalien. das ist ein echtes thema. da bin ich leicht von gestern.
danke für das lob, daß du dir dennoch für den 8zeiler abringen konntest. das freut sehr, vor allem aus so berufenem munde.
lg W.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (23.03.2018)
Unverhofft kommt oft. Da nützt es nichts achtzugeben.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Walther antwortete darauf am 23.03.2018:
wie wahr! aber: manchmal hilfts doch ein wenig,
lb Ekki,
danke fürs reinlesen und kommentieren!
lg W.
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (23.03.2018)
Hallo Walther,
ich lese, wenn nach Mitternacht,
ich wach sein werde, dies ganz sacht …
Gruß Gil.
diesen Kommentar melden
Walther schrieb daraufhin am 23.03.2018:
Hi GiL,
ein danke für die achtsamtkeit gepaart mit der bedachtsamkeit.
lg W.
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de