Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 75 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.577 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.12.2019:
Ballade
Während Gedichte meist ohne Handlung auskommen, nimmt die Ballade eine Sonderstellung ein. Sie hat dramatische, manchmal... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Liebe darf auf Liebe hoffen Version 2 von franky (07.12.19)
Recht lang:  Copa do mundo von Didi.Costaire (2917 Worte)
Wenig kommentiert:  Heide würde Witzka kaufen von mannemvorne (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich bin ein Vagabund von Februar (nur 23 Aufrufe)
alle Balladen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Randerscheinung
von sundown
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Webmaster mich lässt" (Caracaira)

Heimweg

Gedicht


von unangepasste

Manchmal falle ich
in Zwischentöne,
die drängender hallen
als Menschen und Züge.
Gedanken sterben an Ampeln.
Wenn ich alles auf Rot setze,
zerfällt mein Kopf
über Unebenheiten
der Zeit, hält der Atem nicht inne
über unerledigten Dingen.

Manchmal stoße ich
ans Innere der Müdigkeit.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (26.10.2019)
Guten Morgen, liebe Sigune,

an roten Ampeln ist "Gedankenstopp" hilfreich.

Schönes Wochenende!
diesen Kommentar melden
unangepasste meinte dazu am 26.10.2019:
Danke, ebenso ein schönes Wochenende.
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (26.10.2019)
Der Kern der Müdigkeit - eine desolate und zugleich tröstliche Vorstellung. -
Insgesamt gefällt mir das Spiel zwischen rouge und noir sehr.

Liebe Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
unangepasste antwortete darauf am 26.10.2019:
Danke, das freut mich! Ja, der Kern der Müdigkeit kann ganz schön hart sein.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (26.10.2019)
Hallo Unangepasste, wer ans Innere der Müdigkeit stößt, hat die Chance, ihre Substanz zu erkennen.
Servus
Ekki
diesen Kommentar melden
unangepasste schrieb daraufhin am 26.10.2019:
Danke, das sehe ich auch so.
diese Antwort melden
Bella äußerte darauf am 26.10.2019:
Genau das war auch mein Gedanke.
Ich kenne diese Gefühle, die aus deinem Gedicht sprechen. Aber nicht nur deshalb finde ich, dass du es wunderschön beschrieben hast.
diese Antwort melden
unangepasste ergänzte dazu am 26.10.2019:
Vielen Dank!
diese Antwort melden
juttavon
Kommentar von juttavon (27.10.2019)
Die Bilder sind wunderschön und treffend. Und lassen dabei noch Raum für Eigenes beim Lesen.

Der Abschluss ist vieldeutig wie das Leben... das "Innere der Müdigkeit" ist deutlich spürbar als etwas Substantielles - "stoße ich ans Innere der Müdigkeit" -, also keine absolute Leere, kein schwarzes Loch o.Ä.
Und doch ist es gedanklich nur zu umkreisen. Deine Worte nähern sich ihm sehr nah an.

HG Jutta
diesen Kommentar melden
unangepasste meinte dazu am 31.10.2019:
Vielen Dank, das freut mich, insbesondere dass sich die Worte diesem Umfassbaren nähern, das ich immer wieder auszudrücken bemüht bin.
diese Antwort melden

unangepasste
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 26.10.2019. Textlänge: 44 Wörter; dieser Text wurde bereits 115 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.12.2019.
Lieblingstext von:
BeBa, AvaLiam, franky, AchterZwerg, Bella.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
02.11.2019
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Mehr über unangepasste
Mehr von unangepasste
Mail an unangepasste
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von unangepasste:
Bleicher werden meine Sätze im Verstummen Grasnarben In alte Wunden Rahmen Im Herbst Aufgelöst Worte, die hängen bleiben Denkanstoß Bis zu den Knien Sonnenball
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de