Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 627 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.962 Mitglieder und 434.344 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.04.2020:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Männlich - alphabetisch von Emerenz (20.03.20)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Chance von SimpleSteffi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Loblied. von franky (nur 68 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Scherben der Seele
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jedermann zunächst willkommen ist." (Orion)

Hauptsache weg!

Aphorismus zum Thema Bewusstsein


von eiskimo

Die Krux mit dem Tourismus ist: Die meisten wollen in erster Linie nur weg von, und nicht bewusst hin.
Einmal vor Ort, muss dort nur die Deko stimmen. Passieren tut eh nichts. Passieren im Sinne von sich Neuem öffnen, Begegnung suchen, sein Leben anders denken.
Alles bleibt so platt wie wenn man sich eine Zeitung kauft, nur um die Zeit zwischen Acht und Neun zu überbrücken.  Oder wie Heiraten. Weil man ja mit 25 verheiratet sein soll.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (29.01.2020)
Das kann freilich jeder für sich selbst ändern, oder?LG
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (29.01.2020)
Deswegen verändert der Massentourismus selten das Bewusstsein.
Servus
Ekki
diesen Kommentar melden
eiskimo meinte dazu am 29.01.2020:
Ja. So sehe ich das auch. Dabei könnte das Verreisen einem wahnsinnige Horizonte eröffnen....
vG
Eiskimo
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (29.01.2020)
Die Tageszeitung hat eine solche höchst despektierliche Beschreibung nicht verdient.
Und ja, viele schätzen ihren Urlaub als zeitweiligen Ausstieg aus ihrer Alltagshölle. Ist das wirklich so schlimm, dass man dann nur seicht berieselt werden will? Ich habe größtes Verständnis dafür.
Heiraten bis 25 ist doch mega-out, oder? Eiskimo, die 50er Jahre haben gerade angerufen, sie möchten Dich zurückhaben!
diesen Kommentar melden
eiskimo antwortete darauf am 29.01.2020:
Hallo, Dieter!
ich habe selber viel für Zeitungen und Rundfunk gearbeitet, und ich ziehe diese Medien nicht ´runter. Wenn Du genau liest, liegt hier auch keine Beschreibung "der Tageszeitung" vor.
Ansonsten billige ich jedem "seichtes sich Berieseln-Lassen" zu. Ich finde es halt ausgesprochen platt. Wann wollen diese Leute denn je etwas Spannendes erleben wenn nicht in dieser freien Zeit?
Jo, und mit den 50er Jahren kann ich im Übrigen gut leben. Erstmals Fußball-Weltmeister, das war doch was!
diese Antwort melden
Cora
Kommentar von Cora (29.01.2020)
Wenn die so gescholtenen Massentouristen jeder für sich beschließt, so zu reisen wie du, individuell, verbrauchen die dann weniger Wasser, sind ihre Zimmer kleiner, wird das kleine Dorf dann noch geruhsam sein?
Sei dankbar, dass die Massen mit Deko und Berieselung zufrieden sind, und nicht nach mehr verlangen. Kultur und Natur für ALLE, ich fürchte, das wird ein Gedränge geben.
diesen Kommentar melden
eiskimo schrieb daraufhin am 29.01.2020:
Hallo, Cora!
Ja, all diese Massen, die plötzlich mit Studiosus reisen - das habe ich auch schon als schwierig erkannt. Es wäre auch schwierig, wenn alle Veganer würden.
Aber ein paar mehr dürfen es schon werden.
cu
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de