Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 87 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.240 Mitglieder und 450.136 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.10.2021:
Symbolgedicht
Symbolismus meint die Verwandlung von Realitätselementen in Bildzeichen (Symbolen), so muss beim Symbolgedicht das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schneeköniginnenkuss von Pearl (05.10.21)
Recht lang:  Les gladiateurs von Roger-Bôtan (378 Worte)
Wenig kommentiert:  Bist du schon gegangen? von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Im Zug von Terminator (nur 42 Aufrufe)
alle Symbolgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

BETHELEJUGEND - Mehrbett- oder Einzelzimmer?
von Thomas-Wiefelhaus
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mein eigenes Ding durchziehe und nicht mit dem Strom schwimme" (Mondsichel)
Mittwoch, 01. Januar 2020InhaltsverzeichnisFreitag, 03. Januar 2020

Donnerstag, 02. Januar 2020

Gedanke zum Thema Neuanfang/ -orientierung


von Ralf_Renkking

Nachdenken ist wie eine Reise in das Nirvana, es kann aber auch sein, dass ich das gerade mit Grübeln verwechselt habe, Grübeln versaut einem sogar den Tag, der noch gar nicht begonnen hat und dunkel ist es immer noch. Wie? Ach so, ja, Augen öffnen, nun diesmal funktioniert das, ohne Kopfschmerzen oder sonstiges Bohei, kalt ist es dennoch und langweilig, mir ist ausgesprochen langweilig und das schon am zweiten Tag, mal horchen, welche Meinung meine grauen Zellen dazu haben:

Reflexion

Ausgelassen
sinnend
ü
b
e
r
einem
Blick
der
Muse,
in stiller Hoffnung, dass er
keine
Eintagsfliege
nährt.


Was für ein Quatsch, das kann ja heiter werden, sinnlos war der Tag damit aber nun nicht und wie es heißt es doch gleich noch?:

"Wer den Glauben verloren hat, dem bleibt immer noch die Hoffnung."

Mittwoch, 01. Januar 2020InhaltsverzeichnisFreitag, 03. Januar 2020
Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Tagebuch eines Jahres.
Veröffentlicht am 21.03.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.03.2020). Textlänge: 134 Wörter; dieser Text wurde bereits 106 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedanken von Ralf_Renkking:
Phase Alternative Paradoxon? Schief gewickelt Schlussfolgerung Liebeserklärung Extreme Donnerstag, 09. Januar 2020 Dienstag, 07. Januar 2020 Ein Horst macht Sinn, nicht nur für Adler, ...
Mehr zum Thema "Neuanfang/ -orientierung" von Ralf_Renkking:
Eingesang Leistungsfolgeschäden Freibrief jahresringe Tagebuch eines Jahres Dienstag, 07. Januar 2020 Dienstag, 07. Januar 2020 Donnerstag, 09. Januar 2020 Mittwoch, 08. Januar 2020 Montag, 06. Januar 2020 Sonntag, 05. Januar 2020 Freitag, 03. Januar 2020 Mittwoch, 01. Januar 2020 Samstag, 04. Januar 2020 Das Zehnchen, ein Doppelgenre
Was schreiben andere zum Thema "Neuanfang/ -orientierung"?
und über uns der himmel (Perry) Die Vier Stadtmusikanten. (franky) rückkehr nach hvide sande (Perry) Die Rose (Mercia) Heut (niemand) U Bahn (jennyfalk78) Auszeit für den Weihnachtsmann (hei43) Mutmacher (niemand) Heliogabal oder das Ende der SPD-Nazis (toltec-head) Achtzig Blätter (kariert DIN A4) (klaatu) und 177 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de