Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.584 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  Eifersüchtiger Blumenkohl. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Jeder hat mal einen schlechten Tag. von max.sternbauer (nur 27 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Apfeltage regnen
von unangepasste
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich offen und ehrlich schreibe." (Vego)

Schielen

Monolog zum Thema Wahrnehmung


von blauefrau

Donald Trump schielte bei der vorletzten Wahl nach seiner Frau.  Der Großneffe schielt nach dem Geld der Großtante. Das Kind schielt nach der Schokolade.
Schielen ist eine Fehlstellung der Augen, die behoben werden kann, behoben werden sollte, behoben werden muss. Vor dem Eingriff  wird ein Auge abgeklebt, das, welches sich wegdreht.
Und wenn das alles ein ganz großer Irrtum ist? Schielende Augen sehen mehr, sie sehen nach vorne und zur Seite, vielleicht sehen sie auch einiges doppelt. Worte verdoppeln sich, sie bekommen einen Hintersinn, sie werden aus ungewohnter Richtung beleuchtet.  Irrsinn ist dann ein Wort von großer Schönheit, mit doppelten Buchstaben, die sich plötzlich übereinanderlegen, das Wort verkürzen und verschärfen. Leben könnte dann parallel als Palindrom gelesen werden, von hinten und von vorne, würde auftauchen und verschwimmen, im Nebel liegen. Das Wort eben liesse sich auch isolieren, Leben eben, Lebe eben, Leben als Ebene - vorstellbar. Wissen könnte zu Nisse werden, der Blick vertauscht die Buchstaben, Wissen als Läuseeier, als Nisse. Man bräuchte einen Läusekamm. Zuviel Wissen nervt halt auch. Weg damit. Sein könnte man, wenn das eine Auge so richtig abdreht, auch aus Wissen lesen: ich bin, also weiß ich. Ich weiß, also bin ich. Ich weiß um mich.

Ich kneife mich in meine Hand. Ich träume nur: leider schiel ich nicht...

 
 

Kommentare zu diesem Text


wa Bash
Kommentar von wa Bash (27.12.2020)
Schielen führt zu einer sog. binokularen Rivalität innerhalb der mit der Optik vertrauten Gehirnareale, vllt reden einige von dir genannten Schieler deswegen so ein wirres Zeugs...

Kommentar geändert am 27.12.2020 um 20:47 Uhr
diesen Kommentar melden
blauefrau meinte dazu am 28.12.2020:
Die Schieler, die ich kenne, reden kein wirres Zeug.
diese Antwort melden
wa Bash antwortete darauf am 28.12.2020:
ich glaube ein gut arbeitendes Gehirn hat auch genügend Kompensationsmöglichkeiten, das zuvor genannte war auch eher spaßig gemeint, mit dem Fehlen jedes exper. Hintergrundes... aber, so lange man es nicht weiß ist natürlich rein theor. erst einmal alles möglich...
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (29.12.2020)
Sonst wäre der Text nicht so gelungen. LG
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de