Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 643 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.934 Mitglieder und 432.477 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.01.2020:
Kurzgedicht
Ein Kurzgedicht ist (noch) kein offizieller Begriff, zeigt sich aber in der zeitgenössischen Literatur als ein zunehmend... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lichtfenster von wa Bash (21.01.20)
Recht lang:  Shortpoems in a bundle von Caracaira (329 Worte)
Wenig kommentiert:  ohne kiel von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unschein von RainerMScholz (nur 9 Aufrufe)
alle Kurzgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Dialog der Farben
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich offen und ehrlich schreibe." (Vego)

Frühling

Gedicht zum Thema Natur


von HEMM


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...

Im Garten die Blüten erwachen mit sanftem Duft,
die ersten Sonnenstrahlen erwärmen die Luft.
Kraft gespeichert, gestärkt vom Schlaf in der Nacht,
zeigen sie dir am Tag ihre volle Pracht.

Verbreiten sie Düfte um Bienen zu locken,
auffordernd im Kelch den Nektar zu kosten.
Ein Bad mit Tautropfen ladet sie ein,
gewärmt von den Strahlen des Sonnenschein.

Sie drehen und wenden sich stets zum Licht,
in verschwenderischer Vielfalt präsentieren sie sich.
Die Blätter, die schönsten Kraftwerke der Welt,
speichern das Licht, schützen die Frucht bis sie fällt.

So manches Getier muss sich verstecken,
verkriecht es sich, um das Leben zu retten.
Vor dem Feind sich zu schützen, das nützen sie aus,
für sie sind die Blüten ihr eigenes Haus.

Die Luft zu reinigen, so lang es noch geht,
für Mensch und Tier, für alles was lebt.
Bist du dir bewusst was die Pflanzen dir geben,
ohne Kraft der Natur würden wir alle nicht leben.

Anmerkung von HEMM:

Frühlingsbeginn



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von seelenliebe (52) (20.03.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
HEMM meinte dazu am 20.03.2006:
Oh wie schön, ein Sonnenstrahl am Abend, danke für deinen lieben Kommentar. LG Helmut
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

HEMM
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 20.03.2006. Textlänge: 154 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.189 mal aufgerufen; der letzte Besucher war jds am 09.01.2020.
Leserwertung
· anregend (1)
· gefühlvoll (1)
· lehrreich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Frühling
Mehr über HEMM
Mehr von HEMM
Mail an HEMM
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von HEMM:
Gefühle Der Ortsvorsteher Esoterik A gscheida Mau Weihnachts.- und Neujahwünsche Die Eifersucht Elektronische Antibabypille Das Vorbild Hey Gabi Die Liebe klopft an Eure Tür
Mehr zum Thema "Natur" von HEMM:
In meina Gossn Der Apfelbaum A Grosholm A Bakl Fetzn Der Zyklus
Was schreiben andere zum Thema "Natur"?
Die Jahreszeiten 2.Teil (Borek) Die Akazie (Borek) Sommerhitze bei 40 Grad (hei43) Die letzten Jahreszeiten (Borek) Goldrute (Regina) Naturkreislauf (hei43) Trüber Julitag (hei43) Ozonloch MYDOKUART (MYDOKUART) Der Mond (Borek) Grünes Leben (Momo) und 951 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de