Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.012 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 31.07.2021:
Flugblatt
Öffentlich verbreitete Handzettel mit appellativem, aufklärendem, werbendem oder bekennendem Inhalt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Rechtes Recht von Terminator (12.07.21)
Recht lang:  Das Tier, das faule Schwein von KopfEB (729 Worte)
Wenig kommentiert:  Konzentrieren und herrschen von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unmensch Gutmensch von Terminator (nur 51 Aufrufe)
alle Flugblätter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Love83
von Feuervogel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich wieder ins Leben zurück gefunden habe" (anna-minnari)
Die Balance der Gehirnhemisphären halten mit den Strategien der ZwillingeInhaltsverzeichnisVorbeugung gegen Herzerkrankungen mit den Strategien des Löwen

Psyche und Haut gesund erhalten mit den Strategien des Krebses

Beschreibung zum Thema Gesundheit


von Regina

An der Nahtstelle zwischen weiblichen und männlichen Energien positioniert sich der Krebsmann, Gegenspieler der Widderfrau, als Frauenversteher. Als Chef gibt er sich großzügig. Wo andere auf Strenge, Pünktlichkeit und hohe Leistungsanforderungen setzen, glaubt er, durch seine Gelassenheit über den Dingen zu stehen. Wenn er dabei hin und wieder Unternehmensziele aus den Augen verliert, verzeiht ihm die Belegschaft das wegen der angenehmen Arbeitsatmosphäre gerne. Wer entspannt bleibt wie der Krebs, braucht sich um seine psychische Gesundheit nicht zu sorgen.

Moses Volk nahm seinen Wohnsitz um das Tote Meer, wo der hohe Salzgehalt die Haut heilt, die sich aus den Geschlechtsorganen ständig erneuert. Haut kann oft mit Salzwasser behandelt werden. Hautprobleme können aber auch auf psychosomatische Erkrankungen hinweisen. Der Mond, der im 28-Tage-Rhythmus des weiblichen Zyklus über Ebbe und Flut herrscht, symbolisiert den Rhythmus und die Thematik des Krebses. Siebener Rhythmen erscheinen oft in der arabischen Bauchtanzmusik, ursprünglich Selbstbehandlungsmethode bei Regelbeschwerden.
Weißlich silbriges Licht, der Perle zugeordnet, die bei der Heilung von Haut und psychischen Traumata unterstützen soll.
Der Mittelmeerdiät mit vielen Meeresprodukten und Rohkost gesellt sich das koshere Essen hinzu, mit der Anweisung, Fleisch- und Milchgenuss streng voneinander zu trennen, eine Diät, die möglicherweise für Magen- und Darmempfindliche geeignet erscheint. Das AT verbietet außerdem das Fleisch von Paarhufern, ganz im Einklang mit dem Koran, also kein Schweinefleisch, und schuppenlosen Meerestieren, weil diese der Wasserverschmutzung in erhöhtem Maße ausgesetzt sind.
Wer sich mit Hilfe von Musik aus Verkrampfungen lösen will oder an Schlaflosigkeit leidet, sollte langsame Stücke mit stehenden Klängen verwenden, also eher Orgel oder Bläserklänge. Beethovens Mondscheinsonate würde thematisch ebenfalls passen. Ein zu Herzen gehendes langsames Musikstück ist auch die "Air" aus der Orchestersuite Nr.3 D-Dur BWV 1068.
Entspannende Düfte sind Lavendel, Geranium und Benzoe.
Dann gibt es noch die Kabbala, die in Heilerorden wie den verschiedenen Golden Dawns erlernt werden kann, Geistheilmethoden der jüdischen Esoterik.

Moses 10 Gebote gelten für alle. Wer wirklich danach lebt, wird keinen Psychotherapeuten brauchen. Hier zur Wiederholung:

1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
2. Du sollst den Namen Gottes nicht verunehren.
3. Du sollst den Tag des Herrn heiligen.
4. Du sollst Vater und Mutter ehren.
5. Du sollst nicht töten.
6. Du sollst nicht ehebrechen.
7. Du sollst nicht stehlen.
8. Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen.
9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau.
10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Gut.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Graeculus
Kommentar von Graeculus (01.03.2021)
Drei Hinweise:

1. Das fünfte Gebot muß mit "Morde nicht!" oder "Du sollst nicht morden!" übersetzt werden.
"Du sollst nicht töten!" brächte einen krassen Widerspruch in das Pentateuch, nämlich wegen der zahlreichen dort vorgeschriebenen Fälle für Todesstrafen, z.B. für Homosexualität und für Hexerei. Außerdem haben Juden natürlich auch Kriegsdienst geleistet und tun es bis heute.
Übersetzungen aus dem Bereich der jüdischen Kultur sprechen an dieser Stelle regelmäßig vom Morden, nicht vom Töten.

2. Der Begriff "10 Gebote" ist m.W. in der jüdischen Kultur ungebräuchlich. Die Alternative, die ich kenne, lautet "Dekalog", d.h. "10 Worte". Dabei wird der Einleitungssatz "ICH bin dein Gott, der dich führte aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Dienstbarkeit" als erstes Wort gerechnet, obwohl er kein Gebot, sondern eine Art Legitimation enthält. Die eigentlichen Gebote sind dann nur neun. Um irgendwie auf zehn zu kommen, muß man entweder das erste (das Du stark verkürzt wiedergibst) zerteilen oder (wie Du es machst) das letzte, das wörtlich lautet: "Begehre nicht das Haus deines Genossen, begehre nicht das Weib deines Genossen, seinen Knecht, seine Magd, seinen Ochsen, seinen Esel, noch allirgend was deines Genossen ist." Du siehst, das ist ein Gebot.
Wie gesagt, manche Ausgaben kommen auf zehn Gebote, indem sie das erste aufteilen: "Nicht sei dir andere Gottheit mir ins Angesicht. Nicht mache dir Schnitzgebild, und alle Gestalt, die im Himmel oben, die auf Erden unten, die im Wasser unter der Erde ist, neige dich ihnen nicht, diene ihnen nicht, denn ICH dein Gott bin ein eifernder Gottherr, zuordnend Fehler von Vätern ihnen an Söhnen, am dritten und vierten Glied, denen die mich hassen, aber Huld tuend ins tausendste denen die mich lieben, denen die meine Gebote wahren." Auch hier ist die Aufteilung künstlich, geleitet nur von dem Motiv, irgendwie auf die Zahl 10 zu kommen.

3. Deine verkürzte Version dieses ersten Gebotes klammert den 'eifernden' oder 'eifersüchtigen' Gott aus, der vermutlich nicht recht in Dein Weltbild paßt, im Pentateuch jedoch so genannt wird.

(Ich benutze die Übersetzung von Martin Buber und Franz Rosenzweig, weil sie in der jüdischen Tradition geschrieben ist, aus der auch der Dekalog stammt.)

Kommentar geändert am 01.03.2021 um 22:39 Uhr
diesen Kommentar melden
Graeculus meinte dazu am 01.03.2021:
Die Essenstabus bei Juden sind sehr viel komplizierter, als Du es wiedergibst:
Alles, was unter den Vierfüßlern gespaltene Klauen hat, und zwar völlig gespaltene Klauen, und wiederkäut, das dürft ihr essen. Von den Tieren aber, die wiederkäuen und gespaltene Klauen haben, dürft ihr das Kamel nicht essen; es ist zwar ein Wiederkäuer, hat jedoch keine (völlig) gespaltenen Klauen; unrein ist es daher für euch. Außerdem den Klippdachs, der zwar ein Wiederkäuer ist, aber keine (völlig) gespaltenen Klauen hat; unrein ist er also für euch. Den Hasen, denn er ist zwar ein Wiederkäuer, hat aber keine (völlig) gespaltenen Klauen; unrein ist er daher für euch. Das Schwein, denn es hat zwar gespaltene, ja sogar völlig gespaltene Klauen, ist aber kein Wiederkäuer; unrein ist es also für euch. Von ihrem Fleisch dürft ihr nicht essen und ihr Aas nicht berühren; unrein sind sie für euch.
Von allem, was im Wasser lebt, dürft ihr dieses essen: alles, was im Wasser Flossen und Schuppen hat, in den Meeren und in den Bächen, das dürft ihr essen. Doch alles von dem Gewimmel und allen Lebewesen des Wassers, was in Meeren und Flüssen keine Flossen und Schuppen hat, gelte euch als Greuel! Ein Greuel seien sie für euch! Von ihrem Fleisch dürft ihr nicht essen, und ihr Aas müßt ihr verabscheuen. Alles, was im Wasser lebt und keine Flossen und Schuppen hat, sei für euch ein Greuel!
Folgende Vogelarten sollt ihr verabscheuen; man darf sie nicht essen, sie sind ein Greuel: den Adler, Lämmergeier, Schwarzgeier, den roten Milan und die Weihe nach ihren Arten, alle Rabenarten, den Strauß, die Eule, die Möwe, den Falken nach seinen Arten, das Käuzchen, die Fischeule und die Ohreule, die Weiße Eule, die Dohle und den Aasgeier, den Storch und den Reiher nach seinen verschiedenen Arten, den Wiedehopf und die Fledermaus.
Alle geflügelten Kleintiere, die auf allen vieren gehen, sollen euch ein Greuel sein! Nur diejenigen von allen geflügelten, vierfüßigen Kleintieren dürft ihr essen, die oberhalb der Füße Schenkel haben, um damit auf der Erde zu hüpfen. Von diesen dürft ihr essen: die verschiedenen Arten der Wanderheuschrecke, der Solam-, Hargol- und der Hagabheu-schrecke. Aber alle übrigen geflügelten Kleintiere, die vier Füße haben, seien euch ein Greuel!

Warum man sich da immer und immer wieder auf das Schwein fokussiert, nicht aber z.B. auf das Kamel oder den Hasen, weiß ich nicht. Und die Sache mit der Wasserverschmutzung ist mir völlig neu. Warum sollten davon nur einige im Wasser lebende Tiere betroffen sein? Im Text steht darüber gar nichts.
diese Antwort melden
Regina antwortete darauf am 01.03.2021:
Das ist ja klasse, wie du das detailliert wiedergibst. Ich hab einfach aus nem Religionsheft abgeschrieben, das bei uns zu Hause aus Schulzeiten meiner Kinder rumlag. Ist wohl ne christliche Version, an die sich auch keiner so richtig hält. Soldaten, da habe ich ne Reihe traumatisierter Veteranen kennengelernt, nicht zuletzt paar Verwandte aus dem 2. Weltkrieg und ausm Irakkrieg von beiden Seiten, Amerikaner und Iraker.
Schuppentiere haben einen gewissen Schutz gegen die Wasserverschmutzung, weil ihre Haut dem Wasser nicht völlig ungefiltert ausgesetzt ist. Ich ernähre mich persönlich eh vegetarisch. Danke, das sind mal wieder echte, genaueste Graeculus-Informationen. LG Gina
diese Antwort melden
Graeculus schrieb daraufhin am 02.03.2021:
Danke. Die Frucht eines langen, mit Lernen verbrachten Lebens.

Juden werfen Christen öfters vor, in ihren (christlichen) Übersetzungen den jüdischen Glauben - bewußt oder unbewußt - verfälscht wiederzugeben. Ein berühmtes Beispiel ist das "Auge um Auge, Zahn um Zahn", was nach kalter Vergeltung klingt. Korrekt muß es aber heißen: "Auge um Augeersatz, Zahn um Zahnersatz", d.h. es ist ein Grundsatz der Wiedergutmachung, der sich merklich unterscheidet vom Gesetz des Hammurabi, in dem einem Menschen, der einem anderen den Sohn getötet hat, der eigene Sohn getötet wurde.

("Zahnersatz" klingt seltsam im Deutschen, aber Du verstehst sicher, was gemeint ist: etwas im Wert des verlorenen Zahns.)

Bei der Sache mit den geschuppten Fischen muß man beachten, daß Flossen als zweite Bedingung genannt werden. Wie paßt das zur - wie gesagt: nicht erwähnten - Wasserverschmutzung?
diese Antwort melden
AchterZwerg äußerte darauf am 02.03.2021:
Virtuelle Knutschibussi, Graeculus!
Natürlich mit gebührendem Abstand.
diese Antwort melden
Regina ergänzte dazu am 02.03.2021:
Bei "Jüdische.de" finden sich noch mehr Regeln, die zu beachten sind. Es heißt auch, dass Schuppenfische auch Flossen haben. Die "frutti di mare" aus dem Meer ohne Schuppen sind nicht kosher. In der Praxis sieht es so aus, dass Juden, die auf kosher essen Wert legen, in einem Geschäft einkaufen, das sich auf diese Diät spezialisiert hat und nichts anderes handelt, so dass nicht jeder sich diese "Wissenschaft" aneignen muss und nicht Gefahr läuft, aus Versehen was unkosheres, i.e. unreines im religiösen Sinn, zu verschlucken. In meinem Artikel geht es aber um den mundanastrologischen Aspekt und, lies die Überschrift, um Strategien des Verhaltens, nicht um die genaue Auflistung jüdischer Ernährungsregeln. Bei den geografisch sich in der Nähe Israels ansässigen Arabern isst man kein Schweinefleisch und die Beschneidung findet auch statt wie bei den Juden. Da geht es dann oft darum, woraus Gummibärchen oder die Glasur auf Gebäckstücken gemacht sind. Diese ganze Fischwissenschaft dürfte Otto Normaljude wie Otto Normalaraber, der manchmal die eigene Sprache nicht mal schreiben kann, zu kompliziert sein. Außerdem gibt es dann sowas wie die Pluralität der Rabbi-Meinungen.
Da du das interreligiöse Vorwerfen erwähnst, hier, was von Muslimen vorgeworfen wird: Die Juden freveln trotz ihres Propheten Moses weiterhin. Die Christen bilden keinen einheitlichen Glauben, sondern sie teilen sich in Tausende von Sekten unterschiedlicher Meinungen über den christl. Glauben.

Antwort geändert am 02.03.2021 um 07:57 Uhr


Antwort geändert am 02.03.2021 um 08:49 Uhr
diese Antwort melden
Regina meinte dazu am 02.03.2021:
Achter Zwerg bleibt hier auch nicht beim Thema, sondern fährt auf die Graecu-Ausführlichkeit ab, die mir im übrigen auch gefällt, aber es geht in meinem Text nicht um eine Abhandlung darüber, was als kosher durchgeht.
diese Antwort melden
Regina meinte dazu am 02.03.2021:
Interessanter noch fände ich, herauszufinden, warum die zwei Eiweßsorten getrennt werden sollen. Erinnert an Trennkost, aber vllt. ist es was für besonders Empfindliche, oder das Klima dort verlangt es so.
diese Antwort melden
Kommentar von Sätzer (77) (02.03.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (02.03.2021)
Noch ein Krebsmann mehr, der den Eindruck hat, dass dieser Text auf ihn zutrifft, obwohl er eingestehen muss, dass er ihn nicht kritisch beurteilen kann.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden

Die Balance der Gehirnhemisphären halten mit den Strategien der ZwillingeInhaltsverzeichnisVorbeugung gegen Herzerkrankungen mit den Strategien des Löwen
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Artikel des mehrteiligen Textes Rezeptfrei durch den Zodiac.
Veröffentlicht am 01.03.2021, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 07.03.2021). Textlänge: 397 Wörter; dieser Text wurde bereits 101 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 21.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Krebs Gelassenheit jüdische Diät Moses
Mehr über Regina
Mehr von Regina
Mail an Regina
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Beschreibungen von Regina:
Gemmotherapie und Selbstheilung mit den Strategien des Schützen Stabile Fruchtbarkeit mit den Strategien des Stiers Rezeptfrei durch den Zodiac Drüsenübungen und Energie sparen mit den Strategien des Skorpions Die Balance der Gehirnhemisphären halten mit den Strategien der Zwillinge Musik- und Tanztherapie mit den Strategien der Jungfrau Gegen wechselhafte Gemütsstimmungen vorgehen mit den Strategien der Waage Exotische Früchte Lebensrettende Maßnahmen und Überwinterung mit den Strategien des Steinbocks Die Angst geht um
Mehr zum Thema "Gesundheit" von Regina:
Rezeptfrei durch den Zodiac Lebensrettende Maßnahmen und Überwinterung mit den Strategien des Steinbocks Musik- und Tanztherapie mit den Strategien der Jungfrau Astrologische Tipps zur Edelsteinheilkunde, Teil1 Astrosteine, Teil2 Entgiften und Erlösen mit den Strategien der Fische Drüsenübungen und Energie sparen mit den Strategien des Skorpions Gemmotherapie und Selbstheilung mit den Strategien des Schützen Gegen wechselhafte Gemütsstimmungen vorgehen mit den Strategien der Waage Stabile Fruchtbarkeit mit den Strategien des Stiers Vorbeugung gegen Herzerkrankungen mit den Strategien des Löwen Die Balance der Gehirnhemisphären halten mit den Strategien der Zwillinge Anleitung zur Selbstbehandlung bei Überlastungsdepression mit den Strategien des Widders Medicus corruptus Humangenetische Medikamente
Was schreiben andere zum Thema "Gesundheit"?
Hin und wieder (Teichhüpfer) Aufklärungsgespräch (Macbeth) Schluckimpfung mit Bier (BerndtB) zwei häschen gingen über land ODER hasenzähne (harzgebirgler) Выпить? Закусить? (Terminator) Warum ich mich impfen lassen will (tueichler) Krank (BerndtB) Maulsperre (Ralf_Renkking) Ode an die Zwiebel (Omnahmashivaya) Aphorismus zu Prof. Lothar Wieler (Horst) und 181 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de