Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
maiapaja (26.11.), mary (19.11.), NachtGold (16.11.), Rahel (10.11.), Anaïs-Sophie (05.11.), Palytarol (02.11.), AbbieNauser (02.11.), Enni (01.11.), Sadikud (28.10.), nadir (23.10.), rastlos (19.10.), Alabama (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 598 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.074 Mitglieder und 440.620 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.11.2020:
Rezension
Kritik von Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt oder anderen wichtigen Publikationen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  EIN NACH-DENKE-BUCH von Heor (28.09.20)
Recht lang:  Rezensionen von Punkbands von HarryStraight (63395 Worte)
Wenig kommentiert:  Wer den Wind sät von Heor (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Apartheidstaat am Pranger von Heor (nur 33 Aufrufe)
alle Rezensionen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

mauerstückchen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil aktiv mitmache" (Wortsucht)

Mondscheinsonate


Status Autorin, angemeldet seit 02.07.2020. Mondscheinsonate ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 26.11.2020, 10:49. Letzte Veröffentlichung am 18.11.2020. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch
Diese Seite: www.keinVerlag.de/mondscheinsonate.kv
Mondscheinsonate wurde 1976 geboren. Sie ist von Beruf Sekretärin und z.Zt. tätig als Sekretärin. Mondscheinsonate kommt aus Österreich. Ihre Muttersprache ist Deutsch.
Mondscheinsonate hat bei uns bereits 85 Texte veröffentlicht. In ihren Texten aus 9 verschiedenen Genres (u.a. Erzählungen (50), Innere Monologe (22), Gedanken (5), Ansprachen (1) und Grotesken (1)) beschäftigt sie sich mit den Themen Absurdes (12), Kinder/ Kindheit (6), Denken und Fühlen (5), Biographisches/ Personen (4) und Abschied (4) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was Mondscheinsonate gerne liest? Dann schau doch mal in ihre Favoriten oder in die Liste ihrer Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von Mondscheinsonate abgegebenen Kommentare oder ihre Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 19.11.2020) hat Mondscheinsonate Ein Diebstahl, der mich besonders schmerzte von EkkehartMittelberg gelesen und kommentiert...
Meinungen anderer Autoren zu Mondscheinsonate und ihren Texten:
  • idioma schrieb am 09.09.2020: " Welch Gewinn für den KV insgesamt und für mich insbesondere, dass hier wieder weiter die "Mondscheinsonate" erklingt ! Wie unverändert wunderbar passt der unveränderte Pseudo-Name, denn man spricht ja oft davon, wie ein Mensch "besaitet" sei... Und tatsächlich ist es so, dass beim Erklingen eines Tons die anderen Saiten auf geheimnisvolle Weise mitschwingen und mitklingen, ich kann es auf meinem Cello verifizieren : Wenn ich eine Saite anstreiche und eine andere Saite bzw. die 3 anderen Saiten berühre fühle ich deutlich ihr Vibrieren. "Mondscheinsonate" spielt bzw. schreibt weiter auf solch hochglanzpoliertem Konzertflügel, in dem sich alles und jedes spiegelt und in dem ein ganzer See von glänzenden Saiten ins Schwingen und Mitklingen gerät und eine entsprechende Klang-bzw. Wort-Sinn-und Ausdrucksfülle entsteht durch unzählige neue überraschende oder variiert wiederholte Assoziationen, Erlebnisse, Erinnerungen und "Stimmungen" im wahrsten Sinn des Wortes ! Und immer und jederzeit so echt und authentisch, dass man als Leser/in unweigerlich mitschwingt..... idioma" - Antwort von Mondscheinsonate am 10.09.2020: "Dankeschön."
  • W-M schrieb am 02.08.2020: " tolle geschichten" - Antwort von Mondscheinsonate am 02.08.2020: "Ganz lieben Dank!"
  • Regina schrieb am 02.07.2020: " Willkommen zurück, Retterin des KV." - Antwort von Mondscheinsonate am 02.07.2020: "So lieb. :-)"
Alle Meinungen zu Mondscheinsonate findest Du
auf dieser Seite.
Die neuesten 10 Texte von Mondscheinsonate
( zeige alle 85)

  • Völkerwanderung Innerer Monolog zum Thema Achtung/Missachtung, 18.11.20 (18.11.20) | 106 , 6
  • Lockdown Innerer Monolog zum Thema Absurdes, 17.11.20 (17.11.20) | 101 , 4
  • Der Arzt Erzählung zum Thema Absurdes, 14.11.20 (14.11.20) | 112 , 3
  • Helden Innerer Monolog zum Thema Aggression, 06.11.20 (06.11.20) | 63 , 2
  • Schüsse Innerer Monolog zum Thema Horror, 03.11.20 | 93
  • Abtreibungsverbot Anekdote zum Thema Absurdes, 25.10.20 (25.10.20) | 40 , 1
  • Die Chinesin Ansprache zum Thema Achtung/Missachtung, 20.10.20 | 116 , 5
  • Pure Langeweile Innerer Monolog zum Thema Absurdes, 20.10.20 (20.10.20) | 104 , 3
  • Executive Chairman of ... Erzählung zum Thema Jugend, 11.10.20 (12.10.20) | 85 , 4
  • Der Gordische Knoten Erzählung zum Thema Abschied, 30.09.20 (30.09.20) | 83 , 2
Mondscheinsonate
Zum Aktivitäts-Index
85 eigene Texte:
nach Genre
nach Veröffentl.
alphabetisch (Titel)
nach Thema
nach Änderung
nach Sprachen
nach Leseaufrufen
nach Kommentaren
nach Nummer
nach Länge
alphab. (1.Zeile)
zufällig
empfohlen von:
Jean-Claude EkkehartMittelberg W-M idioma tulpenrot
Lieblingsautoren:
minze
Gästebuch:
Die letzten 5 Gäste waren Tilia (19.08.), Jean-Claude (04.07.), W-M (03.07.), obar75 (03.07.), tulpenrot (03.07.)
lesen Trag Dich ein!
Lesetipps:
Ein Diebstahl, der mich besonders schmerzte von EkkehartMittelberg.
Die Seite von Mondscheinsonate wurde bereits 1.743 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.11.2020.
diese Seite melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de