Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
mira (14.12.), Oreste (13.12.), ElviraS (12.12.), aMaZe (12.12.), BluesmanBGM (11.12.), Manfredmax (10.12.), Landregen (01.12.), HaraldWerdowski (01.12.), MartinaKroess (27.11.), Calypso (27.11.), ultexo (25.11.), aliceandthebutterfly (25.11.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 757 Autoren und 126 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Einen Stapel alter Marbacher Magazine
BIETE Breton-Sammlung
BIETE grillparzer+storm bücher
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 16.12.2018:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Warum endet ein Tarifkampf so schnell als Geiselnahme? von eiskimo (10.12.18)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5380 Worte)
Wenig kommentiert:  Wir gehören zusammen...?? von kuma (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  touchscreen versus Händeschütteln von IngeWrobel (nur 50 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lichtglanz über Wasser
von Tannenquirlzwilling
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)
UnterschriftenaktionInhaltsverzeichnisHildegard macht mit

Online-Petition

Text zum Thema Erwachen


von Rudolf

Mittwoch, 6.3.13

In der Mittagspause gehe ich wieder auf die Internetseite der Beitragsboykotteurinnen. Nur an einer Unterschriftenaktion teilnehmen, erscheint mir etwas popelig, nachdem ich mich einmal aufgerafft habe, von meinen demokratischen Rechten Gebrauch zu machen.

Ich stoße auf eine ganze  Liste möglicher Maßnahmen. Es wird vorgeschlagen, Klage einzureichen, an Flashmobs teilzunehmen oder Online-Petitionen zu unterzeichnen.

Ich folge einem der Links und lande auf openPetition.

Was es nicht alles gibt! Nicht dumpf dem Tross hinterherzutrotten, erweitert ja richtig den Horizont! Die Petition an den Bundestag gefällt mir besonders:

  abGEZockt: Abschaffung der GEZ - Keine Zwangsfinanzierung von Medienkonzernen

Die Begründung kapiere ich nicht ganz, aber die Petition zu unterschreiben ist ganz einfach.

Ein gutes Gefühl. Denen habe ich es gegeben, die sollen mich noch kennenlernen.

Den Link zur Petition schicke ich Benno.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (07.03.2013)
Hahaha! Der Wutbürger entdeckt das Internet!
diesen Kommentar melden
Kommentar von unterbruecken (35) (07.03.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Mondgold (07.03.2013)
wenn hier der werbeblock fehlt, dann stimmt was nicht *ggg*
* KLICK
LG M*
diesen Kommentar melden

UnterschriftenaktionInhaltsverzeichnisHildegard macht mit
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de