Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gigafux (20.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 723 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 23.03.2019:
Essay
Eine über die Tagesaktualität hinausgehende, relativ freie Aufsatzform auf hohem, fast literarischem Niveau.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sind wir Menschen multiple Persönlichkeiten? Wohnen in uns mehrere Seelen? von MichaelBerger (22.03.19)
Recht lang:  Nordafrika, Mai bis November 1942: Ein Mikrokosmos als Beispiel für die deutsche Kriegsführung im Zweiten Weltkrieg von TrekanBelluvitsh (4330 Worte)
Wenig kommentiert:  Hape Kerkeling und der verhexte Wald von Bluebird (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zitate und Aphorismen unter der Lupe von solxxx (nur 24 Aufrufe)
alle Essays
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Agélis aus Vafkerí / Unbekanntes Lefkáda
von ThymiosGazis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hm, keine Ahnung ob ich hier willkommen bin" (rela)

Der Fortschritt lässt sie alle hüpfen

Kurzgeschichte zum Thema Fortschritt


von eiskimo

Es war einmal ein wunderschönes Fleckchen Erde mit ein paar schattenspendenden Bäumen und einer Wiese, an einem idyllischen See gelegen. Da kamen im Sommer die Kinder aus dem Dorf hin zum Schwimmen. Bisweilen folgten ihnen auch ein paar Feriengäste mit dem Fahrrad oder auch vereinzelte Wanderer, die sich dort erfrischten.
Vor drei Jahren hatte ein findiger Promoter die Idee, aus der Wiese einen Campingplatz zu machen. Am See baute er Stege und vermietete Tretboote und Kanus. Die Investitionen lohnten sich, Unser  idyllisches Fleckchen  wurde von deutlich mehr Leuten aufgesucht.
Ein Café entstand; große Müll-Container wurden aufgestellt und der schmale Zufahrtsweg zu einer echten Straße ausgebaut.
Letztes Jahr dann eine weitere Errungenschaft: Der Stellplatz für Wohnmobile. Da war sofort von April bis Oktober lebhafter Andrang. Prompt eröffnete eine Pizzeria und daneben, zumindest  am Wochenende, eine Döner-Bude. Beide laufen gut; die Zahl der Müll-Container wurde verdoppelt.
Allerdings: Zum Baden am See muss man jetzt Eintritt zahlen und für die Autos eine Parkgebühr – die Gemeinde wollte an diesem kleinen Tourismus-Boom  ja auch partizipieren.
Deswegen hat sie auch dem Bau einer weiteren Attraktion zugestimmt: Der Riesen-Rutsche mit Wasser-Parcours, Hüpfburg und Kletterwand, halb in den See gebaut – alles in fluo-gelbem und fluo-grünen Plastik, von einem großen Diesel-Aggregat in Form gehalten. Das wird dem ganzen Projekt, da sind sich alle sicher, noch einmal einen Riesen Schub geben. Und wie soll dieses  aufgeblasene Ungetüm für die jetzt einsetzende Werbekampagne heißen?  „Kid´s Paradise“!  Sehr treffend! Das könnte man  in nostalgischer  Erinnerung übersetzen mit: Ein wunderschönes Fleckchen Erde.

Anmerkung von eiskimo:

Wenn Du ein schönes Fleckchen Erde entdeckst, sag es bloß keinem weiter!


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (02.08.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 03.08.2018:
Dieser Fluo-Farbbegriff ist mir unbekannt. Und den Schlusssatz finde ich zu moralinsauer (die Leser sind nicht blöd, sie können selbst denken!). Ansonsten gerne gelesen.
diese Antwort melden

eiskimo
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 02.08.2018, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 05.08.2018). Textlänge: 258 Wörter; dieser Text wurde bereits 59 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.03.2019..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über eiskimo
Mehr von eiskimo
Mail an eiskimo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgeschichten von eiskimo:
Fliegendes Personal in der S-Bahn Brüssel ist weit Verkehrte Welt Glücklich Sein ist relativ Fingergymnastik Zäsur Weihnachten ganz praktisch Verkehrte Welt M Punkt Vom Schwiegersohn, der fast zum Helden wurde
Mehr zum Thema "Fortschritt" von eiskimo:
Brandnew WC-Feeling Nur fliegen ist schöner Vom Netz befreit Berufliche Veränderung
Was schreiben andere zum Thema "Fortschritt"?
Technik (Teichhüpfer) 2 - String of Pearls - und keine Rede von Glenn Miller (ZAlfred) logic versus profit (DanceWith1Life) der bauer spannt na was wohl vor (harzgebirgler) Beflügelt (klausmaletz) Breaking the silence (Oggy) Alles was man über technischen Fortschritt wissen muß (AlmÖhi) Unentschlossenheit. (franky) sense (harzgebirgler) Technischer Fortschritt ist die Konsequenz des Umschlagens einer Quantität in eine neue Qualität – also eine Folge politischer Gegebenheiten, die nurmehr militärisch gelöst werden können (tueichler) und 55 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de