Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
maiapaja (26.11.), mary (19.11.), NachtGold (16.11.), Rahel (10.11.), Anaïs-Sophie (05.11.), Palytarol (02.11.), AbbieNauser (02.11.), Enni (01.11.), Sadikud (28.10.), nadir (23.10.), Alabama (15.10.), Harry (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.074 Mitglieder und 440.801 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.12.2020:
Reportage
Lebender, auch die Stimmung einfangender Bericht vor Ort mit subjektiver Note des Berichterstatters.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  TWD 2: Der Gamma-Gutmensch von Terminator (08.11.20)
Recht lang:  Ein historisches Experiment von Graeculus (3254 Worte)
Wenig kommentiert:  das backup bist du von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Neues aus der Unterwelt von Oggy (nur 52 Aufrufe)
alle Reportagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Kuss des Lustdämons
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nach über hundert Texten noch nicht gelöscht wurde." (albrext)
O Vater, dein StammInhaltsverzeichnisMahl vor ab: Häppchen-Schnapp für alte Philosophen

Teppichtausch

Witz zum Thema Schein und Sein


von LotharAtzert

Es ist wahr, daß die AfD islamophobisch ist.
Unwahr ist dagegen das Gerücht. sie hätte ihre Anhänger dazu aufgefordert, Perserteppiche gegen die heimischen Algenteppiche aus der Ostsee auszutauschen.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (15.09.2020)
Fliegende Teppiche würden in manchen Großstädten das Parkplatz und das Verkehrsproblem minimieren.
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 15.09.2020:
Ja, aber die sind bereits teurer, als ein Ferrari. Inzwischen kosten sie sogar schon das Leben, hab ich gehört.
Ebenso Herzlichst
Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (15.09.2020)
das wär' ein tausch der echt was hätt'
doch macht der'n brett vorm kopf kaum wett.

herzliche schmunzelgrüße
henning
diesen Kommentar melden
LotharAtzert antwortete darauf am 15.09.2020:
Egal, ich mach auf Kopfbretthandel,
und spend' Erlös für'n Klimawandel

Danke, Vortrefflicher
Gruß Lothar
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (15.09.2020)
Na ja, manch Gerüchte werden irgendwann von irgendwem, z..B. von Leuten wie Trump, als wahr definiert
LG Sä
diesen Kommentar melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 15.09.2020:
Vielleicht traurig, aber auf jeden Fall wahr: manchmal fällt mir nicht mehr ein. Die Kunst ist dann, es so gut wie möglich zu verkaufen, lieber Sä.
Danke
LG Lothar

(was Entertainment angeht, so ist eins meiner Vorbilder tatsächlich Robby Willams.)
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (16.09.2020)
Algen sollen ja recht schmackhaft sein.
Und auch anderweitig verwendbar (Kleiderstoffe, Flechtwerk etc.)

Ichmeinjanur
diesen Kommentar melden
LotharAtzert äußerte darauf am 16.09.2020:
Schmackhaft, unbedingt, besonders mit Spuren von verklapptem Altoel auf Plastik.

Danke
diese Antwort melden
AchterZwerg ergänzte dazu am 17.09.2020:
Genau.
Das rettet so mancher Olive das Leben.
diese Antwort melden
Kommentar von Ralf_Renkking (11.10.2020)
Stimmt, das Gerücht ist erst unken, dann erlogen, oder kennst Du einen AfD-Anhänger mit Perserteppichen?
Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 11.10.2020:
Ich kenne niemanden, aus keiner "Partei".
Ariffi dertschi
Lothar
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

O Vater, dein StammInhaltsverzeichnisMahl vor ab: Häppchen-Schnapp für alte Philosophen
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Als ich mit Rübezahl Rüben zählte.
Veröffentlicht am 15.09.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.09.2020). Textlänge: 27 Wörter; dieser Text wurde bereits 97 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.12.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Witze von LotharAtzert:
Der Sparsame Der besorgte Gast Vögeln mit Zahnstocher Miß-Verständnis Witzwitz (- ein Hand-Schenkelklatscher) Witz auf meine Pfosten Die Unpässlichkeit Stechmückenwitz-Witz Unfassbares Karma Auszug aus einem Heiligabendinfo für Zuwanderer
Mehr zum Thema "Schein und Sein" von LotharAtzert:
Saubermann und die Hausfrauen des Todes Meine Nebenrolle als LyRich in der Serie Der Vaporiseur Cash Floh - das Syndrom Lippenbekenntnis Flatter-Haft Reibekuchen Relativ und absolut
Was schreiben andere zum Thema "Schein und Sein"?
Halblicht (Ralf_Renkking) Fitze, Fatze, Geierfratze (Ralf_Renkking) sein und schein (harzgebirgler) Bärbel Inn (RainerMScholz) zwei oscars nennt die frau bereits ihr eigen [frances mcdormand] (harzgebirgler) Zeitweltbild (Ralf_Renkking) Tauschgeschäft (plotzn) Existenz (Ralf_Renkking) Sehr geehrter, Wir-sind-nicht-Zuhause. (DanceWith1Life) Misanthropical Mouse In Da House (Paulila) und 197 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de