Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 607 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.315 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.08.2020:
Clerihew
Das Clerihew ist ein scherzhafter, pseudobiografischer Vierzeiler, bestehend aus zwei Reimpaaren mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Running Geck von Didi.Costaire (22.01.20)
Recht lang:  'clerihew' ist doch ein name! von harzgebirgler (28 Worte)
Wenig kommentiert:  Götz von Berlichingen. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  'aida' von harzgebirgler (nur 92 Aufrufe)
alle Clerihews
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gerechtigkeit und Wohlwollen. Das Völkerrechtskonzept des Bartolomé de Las Casas
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...ich es als Geschenk betrachte, hier willkommen zu sein." (HEMM)
Die WarnungInhaltsverzeichnisCarpe Diem

Hinter der alten Friedhofskirche

Kurzprosa zum Thema Alltag


von Bluebird

Er war den ganzen Nachmittag  mit seinem Fahrrad  kreuz und querdurch das Neandertal gefahren. Im Spätfrühling war dies normalerweise ein echtes Vergnügen Schließlich, am frühen Abend, stand er vor dem schwarz lackierten Gittertor eines Friedhofs. Eine kleine Kirche von schlichter Schönheit hatte seine Aufmerksamkeit erregt. Er drückte die Klinke herunter, das Tor öffnete sich.

An einem kleinen Schaukasten las er, dass es sich um die  Neanderkirche handelte. 1900 erbaut, war sie nach dem berühmten Kirchenlieddichter Joachim Neander benannt worden. Er näherte sich dem Eingangsportal, verharrte dann einen Moment, ging dann um die Kirche halb herum.

Dort im Schatten, von Rosenstrauchranken umrahmt, setzte er sich auf eine alte Holzbank. Er legte den Strohhut neben sich und blickte den Friedhofsweg entlang. Die hübschen, individuell gestalteten und harmonisch in die Natur eingefügten Grabstätten gefielen ihm. Ein kleiner Vogel, vielleicht ein Buchfink, hüpfte in einiger Entfernung herum. Gab vor nach Nahrung zu suchen.

Er lehnte sich zurück, spürte eine bleierne Müdigkeit, schloss die Augen. Wieso ist mir das alles so egal? Warum empfinde ich das alles nicht? Was ist mit mir los?  Er öffnete wieder die Augen. Der Buchfink war verschwunden.

Als er wenig später das Gittertor wieder hinter sich schloss und zu seinem Fahrrad ging, wusste er plötzlich, dass etwas wirklich Bedeutsames geschehen war. Ein Samenkorn in sein Herz gepflanzt worden war, aus dem vielleicht etwas "Neues" oder "Schönes" erwachsen würde.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Die WarnungInhaltsverzeichnisCarpe Diem
Bluebird
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Beitrag des mehrteiligen Textes Momentaufnahmen.
Veröffentlicht am 03.07.2013, 10 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.07.2013). Textlänge: 228 Wörter; dieser Text wurde bereits 630 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Bluebird
Mehr von Bluebird
Mail an Bluebird
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 8 neue Kurzprosatexte von Bluebird:
John Newton und eine Entscheidung in stürmischer Nacht Momentaufnahmen Ein nächtliches Gespräch Energievampire Carpe Diem Eine grundsätzliche Entscheidung Stilles Leid und grosse Bewunderung As Time goes by ...
Mehr zum Thema "Alltag" von Bluebird:
Momentaufnahmen Carpe Diem
Was schreiben andere zum Thema "Alltag"?
Frieden, für einen Tag (DanceWith1Life) Was ist wirklich pervers? (Karlo) Alltag in T (a.d.Oder) (DanceWith1Life) Der alte Mann auf der Bank im Park (hanswerner) Fermentieren (jennyfalk78) Darf ich bitten? (IDee) Frühling (Borek) Soziosexuelle Hierarchographie (Terminator) Unterhaltungen aus dem Alltag (Augustus) der Bock (Augustus) und 794 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de