Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ARACHNAE (17.10.), Girlsgirlsgirls (16.10.), HirschHeinrich (16.10.), Wilbur (16.10.), Tim2104 (16.10.), Eta (13.10.), finnegans.cake (13.10.), Earlibutz (12.10.), miarose (12.10.), Lexia (08.10.), Christia (07.10.), Mohamed (07.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 800 Autoren und 129 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 17.10.2018:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Helden. von franky (17.10.18)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (348 Worte)
Wenig kommentiert:  da da in bad dürrenberg von rochusthal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  1 vs 2 (aus der Griechischen Anthologie) von Hecatus (nur 37 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Unter dunklen Schwingen
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Bin ich das?" (JackRajnor)
Bergmann gehört zu den Autoren, die innerhalb der letzten 6 Wochen für den Erhalt von keinVerlag.de Geld gespendet haben.

zum Steckbrief von Bergmann zur Galerie von Bergmann verifizierter Nutzer Bergmann


Status Autor, angemeldet seit 19.11.2005. Bergmann ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 16.10.2018, 23:34. Letzte Veröffentlichung am 21.03.2018. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über Bergmann erfährst Du in seinem Steckbrief.
Diese Seite: www.keinVerlag.de/bergmann.kv
KLICKS UND CLIQUEN Bergmann schreibt immer freitags:
KLICKS UND CLIQUEN Synthesen + Analysen in der Matrix
Bergmann wurde 1945 geboren. Er ist z.Zt. tätig als Schreibender. Bergmann kommt aus Sachsen-Anhalt (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

    Über sich selbst schreibt Bergmann:
Ich lebe in Bonn.

 bildschirmgedichte - Analysen von kv-Texten

Hörtexte - von   bratmiez vertont:   Erster Gesang für KV   so rot   tönchen
[[[]]]


Siehe auch Bergmann bei:
 Poetenladen  Fixpoetry Sandammeer[/exturl  KulturNotizen  Dichtungsring

Meine Verlage:  Pop-Verlag Stuttgart,  Free Pen Verlag Bonn

Ja. Ja und nein. Das Wesentliche ... das für dich Wesentliche suchen und finden. Von mir aus - aber nur, wenn sich so ein Ich nicht zu wichtig nimmt oder nicht zu weise wird wie Hesse etwa. Deine Ungeduld, dein Überdruss, deine Unzufriedenheit - in der Literatur - ist dann gut, wenn du im gebändigten Zorn etwas aus dir herausschreibst oder gegen was anschreibst, aber übertreibs nicht mit (deinen) zu hohen Erwartungen! Und um den Markt kommen wir nicht herum, genauso wenig wie die Bilder, der Markt ist Teil der Filteranlage für das, was ausgestreut wird, für das, was bleibt - leider und gottseidank, es ist besser als die große Demokratie des Allesgeltenlassens, das ins Nichts und Alles führt. Lieber falsche Entscheidungen als gar keine. Das Subjektive genügt sich nicht - das Schreiben muss hinaus in die Öffentlichkeit, es muss sich unter den Kannibalen und den Gourmets durchschlagen. Die Literatur ist gut, die geliebt werden kann von den Armen und Reichen im Geist, die die komplizierte ästhetische Balance aushält, wo die Balance von Form und Inhalt, Idee und Realität, Künstlichkeit und Authentizität, Intention und Wirkung stimmt - wenigstens für eine kleine Zeit in einer größeren Leserschaft. [Die Balance der Literatur - 18.2.2007 / aus einem Brief an Joachim Zelter]
Bergmann hat bei uns bereits 37 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 23 verschiedenen Genres (u.a. Lieder (5), Sonette (4), Gedichte (2), Tagebücher (2) und Gedanken (2)) beschäftigt er sich mit den Themen Liebe und Tod (3), Politik (3), Verlust (2), Literatur (2) und Worte (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist SARAH


Des weiteren hat Bergmann auch schon 33 Buchbesprechungen bei keinVerlag.de veröffentlicht.
Möchtest Du wissen, was Bergmann gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von Bergmann abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 07.10.2018) hat Bergmann ß-Esszettel von Didi.Costaire gelesen und kommentiert...
Liste [1-Euro-Dauerspender]
Wie Bergmann zu keinVerlag.de kam:

"AZU20, mit dem ich über Schülertheater und Literatur sehr verbunden bin, machte mich auf KV aufmerksam. Ich kam und las und schrieb:  OFFENER BRIEF"

Meinungen anderer Autoren zu Bergmann und seinen Texten:
  • Dieter Wal schrieb am 10.09.2011: " Lesenswert! Artikuliert sich privat genauso sympathisch und unkompliziert." - Antwort von Bergmann am 10.09.2011: "Du bist einer der wenigen auf kv außer mir, der mich so gut versteht wie ich mich selbst! Das tut gut!"
  • fdöobsah schrieb am 02.06.2010: " Das ist mir ja ein putziger Autor, der seine Briefwechsel in extenso veröffentlicht und beim ersten kritischen Kommentar verschreckt zurückzieht." - Antwort von Bergmann am 07.02.2017: "Ich befolge lediglich Kants Kategorischen Imperativ."
  • Ingmar schrieb am 06.09.2008: " er hat mal etwas über mich geschrieben. dann hat er gelöscht, was er schrieb. ich weiss nicht, was ich über ihn schreiben soll. vielleicht, dass ich von ihm, wie nur von wenigen, es erfahren wollen würde, wenn er über mich schriebe, was er schriebe. er heisst bergmann. ingmar heisse ich." - Antwort von Bergmann am 09.09.2008: "Veniam, videbo, scribam!"
  • Farnaby schrieb am 14.05.2007: " Er liebt Symbole, Verknüpfungen; denn sie eignen sich zum Unterwandern konventioneller Strukturen mit Lichtgeschwindigkeit. Ich glaube, deshalb mag er auch das Netz." - Antwort von Bergmann am 12.12.2008: "Ja. Ich fühle mich in der Nähe der Relativitätstheorie Einsteins liebevoll charakterisiert."
  • Gedankenstaub schrieb am 25.02.2007: " Um all deine Werke zu lesen, brauche ich Zeit. Zeit soll man sich dafür bereithalten, denn es steckt viel Doppel-/Mehrfachdeutigkeit darin. Die Art wie du dich erdreistest Anderer Texte zu kommentieren, kann im ersten Moment aufstoßen. Erkennt man die gewollte Provokation die einen gewissen Sarkasmus nicht entbehrt und bist du gewillt zu begründen, wird man dir (für eventuelle Anstöße) dankbar sein. Wer damit nicht klarkommt, muss an seiner Umgangsart sowie Kritikfähigkeit arbeiten. LG, Clea." - Antwort von Bergmann am 04.05.2012: "Sisyphus lächelt ... :-)"
  • shadowhunter schrieb am 12.12.2006: " schreiben das kann er. doch warum ist er noch hier, wenn er kV doch ach so schlimm findet? (wir sind zu nett zueinander; die leute schreiben nur, um anerkennung zu bekommen) anscheinend genießt er selbst das rampenlicht. selbstschutz?" - Antwort von Bergmann am 04.05.2012: "Ich liebe dieses Testgebiet!"
  • Aguaraha schrieb am 18.05.2006: " Seine einfachen aber direkten und kurzen Fragen in den Kommentaren haben eine bleibende Wirkung auf mich. Was will er wissen und will er das wirklich wissen? Es bleibt die nachhaltige Aufforderung zum nachdenken, wie auch der Wunsch, die eigenen Ergebnisse zu formulieren. So sind auch seine Texte, da stimmt einfach alles - vor allem die Nachricht zwischen den Zeilen. Neben der Sprache in Vollendung ist so die eigentliche Botschaft im Leser Selbst zu finden." - Antwort von Bergmann am 10.05.2006: "Die eigentliche Botschaft im Leser selbst finden - das finde ich gut gesagt, und das ist auch meine Literatur-Philosophie!"
Alle Meinungen zu Bergmann findest Du
auf dieser Seite.
Was Bergmann über andere schreibt,
kannst Du hier nachlesen.
Die neuesten 10 Texte von Bergmann
( zeige alle 37)

  • Wintertag Alltagsgedicht zum Thema Winter, 21.03.18 (22.03.18) | 224 , 5
  • Hui! Lied zum Thema Existenz, 25.02.18 (02.03.18) | 183 , 2
  • Kleine Fehlerkunde Grotesk-Zeitkritisches Drama zum Thema Suche, 26.02.18 (28.02.18) | 350 , 6
  • Die Parabel vom Reh Parabel zum Thema Wahrheit, 21.02.18 (21.02.18) | 163 , 4
  • Kühnert hat Recht, aber - Glosse zum Thema Politik, 18.02.18 | 123 , 2
  • De Finster Mond Kalendergeschichte zum Thema Liebeserklärung, 08.02.18 (09.02.18) | 255 , 4
  • LIEBE SCHLANGE, LIEBE LIEBE Geschichte zum Thema Liebe und Tod, 22.11.05 (16.12.16) | 5306 , 18
  • SPLITTER Tagebuch zum Thema Welten, 09.08.07 (12.12.16) | 20504 , 15
  • bildschirmgedichte Text zum Thema Schreiben, 04.11.09 (10.07.16) | 6607 , 7
  • Werter Werther! Dokumentation zum Thema Literatur, 11.03.16 (11.03.16) | 1829 , 3
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de