Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.822 Mitglieder und 426.809 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.05.2019:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mt. Yasur von Hartmut (22.05.19)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  Meine Neurosen bezüglich einer Kleinstadt von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  PKWU 1.3.7 von Manzanita (nur 16 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ich kann auch PROSA
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das werde ich noch sehen" (Johakon)

Wechselstrom

Kurzgedicht zum Thema Ausbrechen


von Isaban

Es wird so furchtbar stille um die guten Zeiten
und um das Kinderlachen, das so lang verband;
uns altern die Verbindlichkeiten.
Der Sand rinnt vage durch verjährte Tage.
Glück ist ein scheues Tier und immer schon vagant.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Bergmann
Kommentar von Bergmann (27.03.2011)
vakant wär noch stärker pointiert...
LG, Uli
diesen Kommentar melden
Caty (71) meinte dazu am 27.03.2011:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg antwortete darauf am 27.03.2011:
Beide Varianten sind vertretbar. Philosophen der Antike, wie zum Beispiel Aristoteles, Sokrates und Platon glaubten dem Glück durch vernunftbestimmtes Handeln eine gewisse Beständigkeit abringen zu können. Modernem Empfinden entspricht wohl eher die Unbeständigkeit des Glücks, das sich nicht einfangen lässt. Deswegen meine ich, dass "vagant" gut in den Kontext des Gedichts passt.
Ekki (27.03.2011)
diese Antwort melden
Bergmann schrieb daraufhin am 27.03.2011:
D'accord, lieber Ekkehart!
diese Antwort melden
styraxx
Kommentar von styraxx (27.03.2011)
Sehr treffend und lyrisch in Gleichklang gebracht. Ein schönes Kurzgedicht mit einem sehr aussagekräftigen und ernüchternden Schlussvers. Das hat Tiefgang. LG
diesen Kommentar melden

Isaban
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.03.2011. Textlänge: 37 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.368 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.05.2019.
Leserwertung
· berührend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
29.10.2015
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Mehr über Isaban
Mehr von Isaban
Mail an Isaban
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Isaban:
Zu den Sternen Kinderfoto Skonto Glückstreffer * Fremder Schlagkraft Krumen Gravitation Drei Tropfen
Mehr zum Thema "Ausbrechen" von Isaban:
Suppenhaar Anlauf Lebenswerk Märchen mit und ohne Grimm Starenschwärme Salve Ikaros Mir ist Atlantis Trau keinem über sechs Kleine Fluchten Schwerelos
Was schreiben andere zum Thema "Ausbrechen"?
In Bayern (Xenia) Schwüre (Walther) Tääätääärä! (niemand) *Learning to fly (AchterZwerg) Zwischengestalt (Xenia) Schussfahrt (Irma) versteinert (GastIltis) Sequenz m. m. (mondenkind) Die Geschichte vom Gin (Gandha) Verlängertes Wochenende (eiskimo) und 119 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de