Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.660 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Echte Freundschaft von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Dritte Rate Poesie, Des Zimtes Blau, in den Wässern der Fantasie
von Tannenquirlzwilling
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil aktiv mitmache" (Wortsucht)
UmdenkenInhaltsverzeichnisThink German - Unter-Scheidung von Angst, Furcht und weiteren Verwechselungen

Die Leiden des jungen Gouda

Aphorismus zum Thema Verwandlung


von LotharAtzert

Ich glaube, dem Gouda ging es nicht so gut, als ich ihn heute morgen aß.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (18.01.2014)
Ich glaube, der junge Emmentaler ist nicht so empfindlich.

Liebe Grüße
princess
diesen Kommentar melden
Lluviagata meinte dazu am 18.01.2014:
So ein Käse aber auch ...
diese Antwort melden
LotharAtzert antwortete darauf am 18.01.2014:
;-l
diese Antwort melden
niemand schrieb daraufhin am 18.01.2014:
Ich glaube, der junge Maasdamer würde Dir gerne etwas zu seinem Kumpel sagen, doch er hat Gedächtnisstörungen,
zuviele Löcher im Hirn LG niemand
diese Antwort melden
LotharAtzert äußerte darauf am 18.01.2014:
Ah, Maasdamer, o da roque ich lieber fort ...
diese Antwort melden
Lluviagata ergänzte dazu am 18.01.2014:
Bleim se ma da, Herr Limburger würde sonst ziemlich abstinken ...
diese Antwort melden
kilroy meinte dazu am 18.01.2014:
Da springt doch glatt der Cheddar in den Shredder - vor lauter Empathie...
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 18.01.2014:
.
Ist der Käse mal zu bitter,
hilft euch Til, der gute Sitter.
(Antwort korrigiert am 18.01.2014)
diese Antwort melden
princess meinte dazu am 18.01.2014:
Macht der Til dann was verkehrt
rettet euch Herr Camembert.
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (22.01.2018)
das könnte selbst bei jungem wein
wenn du ihn trinkst der fall leicht sein.

abendgrüße
h.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 28.01.2018:
Ob alt oder jung:
nix wächst ohne Dung!

Dankesgrüße in den Harz
L.
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (27.01.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 27.01.2018:
Ist gewagt, aber nicht abwegig.
Doch ich geh mal davon aus, daß der junge Gouda keine solche Selbstmordwelle initiieren wird.
Inzwischen hat sich das ja erübrigt - ob jung oder mittelalt. ...

Danke für das Lesen der mittelalten Texte - ich les die dann auch nochmal und staune öfters ...
Gruß
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

UmdenkenInhaltsverzeichnisThink German - Unter-Scheidung von Angst, Furcht und weiteren Verwechselungen
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Als ich mit Rübezahl Rüben zählte.
Veröffentlicht am 18.01.2014. Textlänge: 15 Wörter; dieser Text wurde bereits 724 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Aphorismen von LotharAtzert:
Brustvergrößerung Geschichtsunterricht für die Oberstufe 19. Hefepilzkulturfestival Nidda I washed my hands in innocence VII Das Bardo Thödol - der Zwischenzustand Zeitraum-Los Senklothi beim Versenken Prinzipiell Mangel an Gestalt Cash Floh - das Syndrom
Mehr zum Thema "Verwandlung" von LotharAtzert:
Vom Wind in den Bäumen Heureka Willkommen im Bondageclub - Ostermesse für längst Fortgeschrittene Die Blüte muß sterben, um Frucht zu werden Larven - Erläuterungen zum Apho Von der Quelle bis zum Mund Sonnenauge, Mondauge und Stirn Töchter der Erinnerung Lethe, Fluß des Vergessens
Was schreiben andere zum Thema "Verwandlung"?
die holde nimmt den frosch und küßt (harzgebirgler) Apollofalter (aliceandthebutterfly) Metamorphose (Möllerkies) (zu)rückblick(en) (harzgebirgler) abendessen (W-M) so lassen wir uns treiben (ManMan) Endet nicht, wenn alles endet (GastIltis) Traum und Realität (Leitmotivation) Zwei Worte, die (s)ein Leben veränderten (Bluebird) fast spruch (rochusthal) und 31 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de