Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Terminator (09.04.), kleinschreibe (08.04.), felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.966 Mitglieder und 434.599 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.04.2020:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tag 26: Mittwoch, der 8.4. von Manzanita (09.04.20)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  4. Oktober : Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben von Raggiodisole (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tagebuch eines Jahres von Ralf_Renkking (nur 22 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Marion - zweiter Teil
von HarryStraight
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es ein Tummelplatz für Schreibenthusiasten ist" (gitano)

Wie ich zum Schreiben kam

Kindergeschichte zum Thema Biographisches/ Personen


von eiskimo

Ich war kein Wunschkind. Mein älterer Bruder verlor an mich seine Nesthäkchen-Position. Und meine Schwester musste an mir sehr widerwillig die Rolle der Ersatz-Mutter einüben. Ich spielte meist allein.
Allein war ich auch in der Schule. Meine Versuche, vorderster Klassenclown zu werden, waren kläglich gescheitert. Also suchte ich die Anerkennung der Lehrerin ….. vergeblich. Fräulein Seiffert bevorzugte Mädchen.
Im Turnen war ich gut, da traute ich mich mehr als alle anderen. Aber wir haben fast immer nur Völkerball gespielt. Klar, dass sie mich da als ersten abschossen. Als ich dann einmal die pummelige Hannelore voll am Kopf traf, hat mich das auch nicht beliebter gemacht.
Ich war dann in den nächsten Sportstunden immer krank. Migräne.  Da musste ich mich nicht umziehen und brauchte nur zuschauen. Vermisst hat mich keiner. Damit ich in der Zeit was zu tun hatte, sollte ich immer Stundenprotokolle schreiben.
So kam ich zum Schreiben.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (12.02.2020)
diesen Kommentar melden
blauefrau meinte dazu am 12.02.2020:
diese Antwort melden
una
Kommentar von una (12.02.2020)
Bei mir war es ein heimlich geführtes Tagebuch ab dem 11. Lebensjahr ..als Mittlere den Job des Ausgleichens bekommen.

LG una
diesen Kommentar melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (13.02.2020)
Von kaum zu übertreffender Tragikomik.
Super!
diesen Kommentar melden
eiskimo antwortete darauf am 13.02.2020:
Danke!
Stundenprotokolle, die beginnen mit "Erst mussten alle im Kreis laufen und sich aufwärmen" geben einem schon ein Rüstzeug!
tragikomische/komitragische Grüße
Eiskimo
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (13.02.2020)
Ja, Völkerball war klasse!
diesen Kommentar melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (21.02.2020)
Wie könnten einen Club gründen.
diesen Kommentar melden
eiskimo schrieb daraufhin am 22.02.2020:
Völkerball-Bundesliga? Oder meinst Du eine Schreibwerkstatt? Bin bei beiden dabei
vG
Eiskimo
diese Antwort melden
Dieter Wal äußerte darauf am 22.02.2020:
Der Club der verhinderten Schüler.
diese Antwort melden

eiskimo
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 12.02.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 12.02.2020). Textlänge: 148 Wörter; dieser Text wurde bereits 56 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Lieblingstext von:
AchterZwerg.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Außenseiter Rückblick Selbstanalyse
Mehr über eiskimo
Mehr von eiskimo
Mail an eiskimo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Kindergeschichten von eiskimo:
Kinderlachen Laissez Faire - oder der Knabe muss sich noch finden Überlebensstrategie
Mehr zum Thema "Biographisches/ Personen" von eiskimo:
Gitta, Manuela, Marie, Zora.... mein weg in die dekadenz Sonnenkönig, go home! Ski nordisch oder es gibt nur Platz hinter Angela
Was schreiben andere zum Thema "Biographisches/ Personen"?
Das Leben (Teichhüpfer) Hans Rogge (1578 - 1644) (Ralf_Renkking) Angekommen (Wanderbursche) Am Tresen (Teichhüpfer) Charly, Molisch und ich (Lehrjahre sind keine Herrenjahre) (Nachtpoet) Ich (Teichhüpfer) Opis Lob und sein Kosename (Teichhüpfer) Ohrfeige für Henry (Heor) Die Leere (Artname) Und wenn überhaubt. (franky) und 66 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de