Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.470 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2019:
Protokoll
Formal streng geregelter Bericht über Verlauf oder Ereignisse eines Vorgangs.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Froh, einen Job zu haben von eiskimo (04.07.19)
Recht lang:  Epilog komplett, wie Druckversion, 66 Seiten von ferris (9424 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Krankheit meiner Generation von Ricardo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  mein weg in die dekadenz von eiskimo (nur 67 Aufrufe)
alle Protokolle
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Frauen und Fahrräder
von eiskimo
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier wohl alle willkommen sind, oder?" (Ganna)
Paradies auf ErdenInhaltsverzeichnisRobinsons geheime Notizen

Ich will

Sonett zum Thema Liebeserklärung


von Didi.Costaire


Dieser Text gehört zum Projekt Liebe in Lyrik und Prosa.
Ich will, dass wir in allen Lebenslagen
voll Hoffnung sind, beseelt vom Glück und heiter,
entspannt, und Tag für Tag ein Stück befreiter
von alten Lasten, die noch an uns nagen.

Die Zweisamkeit soll alles überragen.
Ich will dein Freund sein, Kumpel und Begleiter,
Verehrer, Partner, Herzblatt, Ross wie Reiter,
und dich auf Händen und im Innern tragen,

mit dir gemeinsam in die Zukunft schauen,
den Hindernissen leicht und locker trotzen,
genießen, Schweres unbeschwert verdauen,

uns warme, kuschelige Höhlen bauen,
in denen wir vereint vergnüglich strotzen
vor Zärtlichkeit, vor Liebe und Vertrauen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Jorge
Kommentar von Jorge (21.06.2012)
Erst dachte ich: Ich will ... Europameister werden.
Dann aber dieses schöne Liebessonett. Sehr nett!
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Hehe, Europameister kann ich selbst nicht werden.
Lieben kann zum Glück jeder.
Danke für deinen Kommentar und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (21.06.2012)
Haaaaach ..... :-*
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire antwortete darauf am 21.06.2012:
Danke!
Liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Beaver
Kommentar von Beaver (21.06.2012)
Das ist süß - und erstrebenswert. Ich mag's! :o) (Auch wenn es sehr abrupt endet.)

Morgengruß
Manu
diesen Kommentar melden
janna (66) schrieb daraufhin am 21.06.2012:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Didi.Costaire äußerte darauf am 21.06.2012:
Und ich dachte schon, der letzte Satz wäre verdammt lang.
Es freut mich, dass meine Zeilen dir als Verfasser hervorragender Liebesgedichte gefällt, Manu.
Schöne Grüße, auch an dich, janna, Dirk
diese Antwort melden
Beaver ergänzte dazu am 21.06.2012:
;o) Nur drei Sätze in einem Sonett ist schon eine Leistung, ja, aber trotzdem endet es so plötzlich, wie wäre es mit einem Sonettkranz, sooo viel Sätze mehr wären das auch nicht ;o)
diese Antwort melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Die Idee ist reizvoll, Manu, und in Sätzen ausgedrückt wäre es tatsächlich gar nicht so viel.
diese Antwort melden
Kommentar von Caty (71) (21.06.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Ja, Vorsätze und Wünsche machen ein wichtiges Stück Leben aus.
Danke für deinen Kommentar und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von magenta (65) (21.06.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Keine Sorge, Heidrun, das Torwart-Foto, das momentan neben dem Gedicht zu sehen ist, ist nur wegen der aktuellen "Jahreszeit" drin, aber auch in der kann man gut von schönen Dingen des Lebens schwelgen als sich nur mit Viererketten und falschen Tatsachenentscheidungen zu befassen.
Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von SigrunAl-Badri (52) (21.06.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Das sollte es sein, Sigrun.
Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (21.06.2012)
Schön. LG
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Danke, Armin. Schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von Christianna (49) (21.06.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Danke für das schöne Kompliment, Christa.
Liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von Jack (33) (21.06.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Hallo Jack,
du hast recht, viele meiner Gedichte passen in das von dir erwartete Schema. Es freut mich, wenn das Unerwartete gut gelungen ist.
Danke für deinen Kommentar und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (21.06.2012)
Ich kann mich Jack nur anschließen, so ein Gedicht kann sehr schnell verkitschten. Obwohl inhaltlich zu diesem Thema wahrscheinlich schon Millionen Verse geschrieben sind, hast Du es geschafft, etwas besonderes zu schreiben. Glückwunsch!
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Hallo Viktor, solche Verse sind wohl immer etwas besonders, aber oftmals nicht besonders gut. Es freut, wenn diese ganz gelungen sind, danke dir für deinen Kommentar und grüße herzlich. Dirk
diese Antwort melden
Emotionsbündel
Kommentar von Emotionsbündel (21.06.2012)
So wollen wir es halten, Dirk :-*
Es soll nie anders sein.
Dein feierlich anmutendes "Ich will" nehme ich beglückt in meinem Herzen auf und will es nur erwidern.

Liebste Grüße und ein in die Vergangenheit und Zukunft schwelgendes Danke ,-)***
deine Judith
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Liebste, ich freue mich, dass ich dein Herz erreicht habe, mit diesem Sonett wie im Leben! :-***
Herzlichen Dank für alles und allerliebste Grüße, dein Dirk
diese Antwort melden
Isaban
Kommentar von Isaban (21.06.2012)
Was für eine form-, bild-, und klangschöne Liebeserklärung!


Liebe Grüße,

Sabine
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Das freut mich zu lesen, Sabine.
Liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Perry
Kommentar von Perry (21.06.2012)
Hallo Dirk,
wer's glaubt wird selig im 7. Himmel schweben.
"Ross wie Reiter," klingt ein wenig nach "Ich mach Dir den Hengst" oder habe ich das missverstanden?
LG
Manfred
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 21.06.2012:
Hallo Manfred,
du sprichst offen aus, wie man die Textstelle interpretieren kann. Die Ergänzung des Ausspruches "wer's glaubt, wird selig" hat auch was.
Danke fürs Kommentieren und schöne Grüße, Dirk
(Antwort korrigiert am 21.06.2012)
diese Antwort melden
FloravonBistram
Kommentar von FloravonBistram (05.07.2012)
Eine zarte, melodische Interpretation der innigsten Wünsche. Beseligend wäre, könnte man es so festhalten.
Doch so die Liebe überhaupt erleben zu dürfen, ist Geschenk. Und kein Geschenk bleibt neu.
Flo
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 05.07.2012:
Hallo Flo, die schönsten Geschenke kann man nicht kaufen, aber mit Glück werden sie mit der Zeit zwar auch älter, jedoch immer wertvoller.
Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
HerrSonnenschein
Kommentar von HerrSonnenschein (07.07.2012)
Ach, wie schön! Ein Sonett, das ich mag. Es ist so optimistisch und das kann ich gut brauchen. LG Jörg
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 08.07.2012:
Sozusagen ein Sonett mit viel Sonnenschein darin.
Deine positive Einschätzung freut mich, Jörg!
Liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden

Paradies auf ErdenInhaltsverzeichnisRobinsons geheime Notizen
Didi.Costaire
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Immer weiter.
Veröffentlicht am 21.06.2012, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.12.2012). Textlänge: 92 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.313 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.09.2019.
Lieblingstext von:
Dieter Wal, Marie-N, HerrSonnenschein, FloravonBistram, Jorge, Emotionsbündel, Lluviagata, ViktorVanHynthersin.
Leserwertung
· ermutigend (3)
· berührend (2)
· gefühlvoll (2)
· optimistisch (2)
· romantisch (2)
· ergreifend (1)
· fantasievoll (1)
· stimmungsvoll (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Zweisamkeit Herzblatt Höhle
Mehr über Didi.Costaire
Mehr von Didi.Costaire
Mail an Didi.Costaire
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Sonette von Didi.Costaire:
Die herbste Zeit Moderne Krankheiten Zerrissenheit (Sonettenkranz) Les Blö, der Weltmeister (WM-Fazit) Damengesellschaft SelbstfindungspHase Endstation Härtetest Blaues Wunder (Aus Vatis Gedichtekladde) Die Haupt-Sache vor der Hauptsache
Was schreiben andere zum Thema "Liebeserklärung"?
Vorbeigerannt. (franky) Begleiter (DasWandelndeGefühl) Chaotische Liebeserklärung (Regina) Ich bin wie ich bin. (franky) Lyrik-Origami (monalisa) Liebe ist nur ein Wort (HerrSonnenschein) Ein Gedicht zum Valentinstag (solxxx) Schattenliebe (Jorge) Immer rose (Walther) Töne im Gleichklang (Jorge) und 429 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de