Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 678 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.170 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Chance von SimpleSteffi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Hymne an meine Helden von Hamlet (nur 65 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Träume im Nebel
von Galapapa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier viele nach dem suchen was ich auch suche z.b.Anerkennung" (Jose)

Rauchzeichen

Alltagsgedicht zum Thema Sucht


von Didi.Costaire

Raucher lungern in den Ecken,
wo sie oft am Tag verkehren,
um sich eine anzustecken
und den Atemweg zu teeren.
 
Raucher stehen auf der Kippe,
sagt der deutsche Sprichwortsprecher.
Sie riskieren erst 'ne Lippe,
füllen dann die Aschenbecher.
 
Raucher riechen, selbst die Reichen.
Sie verräuchern ihre Hemden,
aber unter ihresgleichen
kann das selten wen befremden
 
und auf eines ist Verlass: 
Raucher husten andren was.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Jorge
Kommentar von Jorge (05.09.2019)
Eine tolle Hymne für die, die das Laster hinter sich ließen.
Früher viel - heute nada!
Saludos ohne Husten
Jorge
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 05.09.2019:
Na da machst du doch heute alles richtig.
Bin jetzt auch vier Jahre sauber.
Danke und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (05.09.2019)
Ich habe mir das Rauchen wohl endgültig abgewöhnt, aber ich erinnere mich gern an die besonders kommunikativen Gesprächsrunden von Rauchern.
Servus
Ekki
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire antwortete darauf am 05.09.2019:
Ja, das Rauchen schafft mitunter eine gewisse Verbundenheit...
Danke fürs Kommentieren und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (05.09.2019)
Das Husten muss ich wohl noch lernen, rauchen kann ich schon.

diesen Kommentar melden
Didi.Costaire schrieb daraufhin am 05.09.2019:
Aber bitte nur im sprichwörtlichen Sinne!

Schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (05.09.2019)
Häuptling "Dem nur der Kopf raucht" vom Stamme der Plotzfußindianer hat die verspielten Kringel der Rauchzeichen verstanden.

Hugh!
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire äußerte darauf am 05.09.2019:
Hallo, großer Häuptling,
du machst es richtig. Bei dir glimmen keine Stängel und es rauchen kein Colts, sondern der Schädel qualmt seit deiner Geburt und das verhalf dir zu einer imposanten Denkerstirn, hinter der viele geistreiche Gedanken lodern.
Dein Lob für mein kleines Pamphlet ehrt mich sehr!
Danke und liebe Grüße, Dirk

Antwort geändert am 05.09.2019 um 20:08 Uhr
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (05.09.2019)
Hallo Didi,
kannst du dich noch an Bruno erinnern!
"Halt mein Freund. Wer wird denn gleich in die Luft gehen?"
Der war immer gut drauf.
Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire ergänzte dazu am 05.09.2019:
Hallo Tasso,
ja, der Knabe war ein kleiner Held in meiner Jugend. Ich habe sogar eine DVD mit seinen Abenteuern. Allerdings enden die Clips immer, wenn er in die Luft geht. Die vermeintliche Rettung darf wohl aus werberechtlichen Gründen nicht mehr gezeigt werden.
Liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kreuzberch
Kommentar von Kreuzberch (06.09.2019)
Moin Didi,

ich gehöre noch immer zu der kleiner werdenden Gruppe der Glimmstengeljünger, bin jedoch kein melitanter Schmoker

Liebe Grße,
Stefan
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 06.09.2019:
Hallo Stefan,

ich erinnere mich an einen deiner jüngsten Bluestexte...

Danke für deine Worte und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (08.09.2019)
Hallo Dirk, leider kennzeichnest du deine Zeilen nicht, um die aktiven von den passiven Rauchern zu unterscheiden. Bei dir sind es die aktiven. Oder die ehemaligen aktiven (die Kommentare mit einbezogen). Obwohl überall behauptet wird, dass die Zahlen (der aktiven Raucher) rückläufig sind, erscheint, besonders bei jungen Leuten, das Gegenteil der Fall zu sein. Und das Eintrittsalter geht mehr und mehr nach unten, es ist ja so „cool“ zu rauchen. Da spielt es auch keine Rolle, was auf den Schachteln draufsteht oder wie hoch die Zigaretten zugunsten des Staates versteuert werden. Der Schaden für die Gesundheit der Betroffenen ist immens. Nur, wenn er da ist, ist es zu spät. Deine Zeilen sind ein deutlicher Hinweis. Und geschrieben sind sie so locker, als sollte man sie nicht ernst nehmen. Die Süchtigen lassen sich nicht beeinflussen, und Leute wie ich, die nicht rauchen, nie geraucht haben und nie rauchen werden, werden davon ohnehin nicht tangiert. Kurz, es ist ein wichtiger Text, der die richtigen nicken und die falschen zucken lässt. Warum? Weil ihnen nichts anderes einfällt. Schade eigentlich, dennoch gut zu lesen, herzlich Gil.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 09.09.2019:
Hallo Gil,
ich denke, die Gefahr, zum Passivrauchen gezwungen zu werden, wabert in meinen Zeilen mit und wird durch die eine oder andere relativ unfreundliche Vokabel zum Ausdruck gebracht.
Ansonsten hast du natürlich recht. Aber abgesehen von diesem Thema, was ändern unsere Gedichte schon? Vielleicht ein ganz klitzekleines bisschen...
Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (09.09.2019)
Raucher werden doch immer seltener. LG
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 09.09.2019:
Es können aber gerne noch weniger werden.
Danke und beste Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Irma
Kommentar von Irma (24.09.2019)
E-Qualm ist doch jetzt im Trend.
Das stinkt besser, weil nichts brennt!
Liquide Grüße, Irma.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 24.09.2019:
Danke für deine flüssigen Verse, Irma.

Solch Dampfer werden kaum gesehen,
weil sie halt meist im Nebel stehen
(im Gegensatz zu den'n die drehen).

Schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Irma meinte dazu am 24.09.2019:
E-Autos und E-Zigaretten
werden wohl die Welt nicht retten,
wenn sie verglüht. Das Wort wird auch
nichts mehr sein als Schall und Rauch.

(Hermann) Hessische Nebelgrüße, Irma.
diese Antwort melden
Didi.Costaire meinte dazu am 24.09.2019:
Mensch find't wohl nicht den richt'gen Hebel
und Leben kehrt sich um in Nebel.
Man hat den Hermann zwar gemacht,
doch das hat E nicht viel gebracht.

Philosophische Grüße, Dirk
diese Antwort melden

Didi.Costaire
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.09.2019. Textlänge: 64 Wörter; dieser Text wurde bereits 109 mal aufgerufen; der letzte Besucher war BerndtB am 16.10.2019.
Empfohlen von:
Irma.
Lieblingstext von:
Irma, GastIltis.
Leserwertung
· beunruhigend (1)
· ironisch (1)
· kritisch (1)
· lustig (1)
· provozierend (1)
· spöttisch (1)
· spielerisch (1)
· unterhaltsam (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Rauchzeichen Raucher Kippe Aschenbecher Husten
Mehr über Didi.Costaire
Mehr von Didi.Costaire
Mail an Didi.Costaire
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Alltagsgedichte von Didi.Costaire:
Gute Vorsätze Sommerliche Reimerei auf den Kreislauf Dicke Alter Schwede Etikettenschwindel Hein Mück Beziehungsweise Burka, berlusk Weder kleckern noch klotzen Bitte noch einen Ahlenfelder!
Was schreiben andere zum Thema "Sucht"?
S wie Sucht (Manzanita) Spiritus Rector (Buchstabenkrieger) auf "LOS!" löscht' einst mit löschpapier (harzgebirgler) Süchtig nach mehr (Havfrue) Die Pussy, mein BMW und die Bullen (Buchstabenkrieger) hochprozentig (Perry) Die Sucht (KopfEB) Über die Habsucht (Regina) Rauchfreie Schule (ElviraS) Die Droge Mann (Omnahmashivaya) und 113 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de