Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 670 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.908 Mitglieder und 430.873 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.11.2019:
Drama
Dramen sind dafür geschrieben, im Theater aufgeführt zu werden, sie wenden sich mit genauen Szenenanweisung den Schauspielern... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  misslungenes Sonett mit Anmerkung von Prof.dr.dr.dr. Mummen. Schanz** von buchtstabenphysik (15.11.19)
Recht lang:  Nwiab - Nur weil ich anders bin, Kapitel 2 von Kaiundich (10870 Worte)
Wenig kommentiert:  Das Krokodil am grünen Nil von HEMM (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gäste aus dem All (8-12) Die Chance für einen Neuanfang von solxxx (nur 11 Aufrufe)
alle Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lyrischer Lorbeer 2013
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der gerne schreibt oder liest." (LordSakslane)

Niemandsherz

Gedankengedicht zum Thema Innenwelt


von Füllertintentanz

Irgendwo im Knappdazwischen
lehntest du am Niemandsherz.,
keiner, der ein Wort ins Zimmer trat,
(nicht mal ein Licht oder einen Gedanken.)

Wände übten sich hell,
sprachen Löcher ins Nichts,
spielten Vergessen.
Es war nicht tagfähig.

Dunkelwieder
schlug Fortgewordenes die Stunde,
die ihren Schlaf aufhob,
treuen Träumen Ort zu sein.

Doch du hattest der Schrift das Wort abgeschrieben,
lange bevor es blickgeworden,
fülltest harziges Heimathohl
in junges Zuspät.

Eingewinterte Nähe,
dein Wanderpuls schreibt
Keller unters Jahr,
zu lagern des Lebens Perlen.




c./ Sandra Höger

 
 

Kommentare zu diesem Text


franky
Kommentar von franky (16.02.2009)
Hi liebe Sandra,

Das ist ein Bild mit kräftigen Farben,
es hängt am Immerzu der Zeit. Schüttelbecher der Worte haben gewagte Würfe gelegt, sie sind wohlgezielte Pfeile für den geistigen Horizont.
Die zweite Strophe und der letzte Vers haben es mir besonders angetan.

Herzliche Grüsse
von
Franky zu meinem Nordlicht
diesen Kommentar melden
Ingmar
Kommentar von Ingmar (31.03.2009)
celanisch, und celan hätt das gefallen, glaub ich und weiss jedenfalls, mir gefällts, sehr.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Corker Affair (7) (31.03.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mutter meinte dazu am 31.03.2009:
'Tschuldigung - gespaltene Persönlichkeit ... ;)
diese Antwort melden

Füllertintentanz
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 16.02.2009, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.03.2015). Textlänge: 83 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.807 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.11.2019.
Lieblingstext von:
Ingmar, franky.
Leserwertung
· fantasievoll (1)
· motivierend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Einsamkeit Dunkelheit Erinnern Vergessen Sehnsucht Liebe
Mehr über Füllertintentanz
Mehr von Füllertintentanz
Mail an Füllertintentanz
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Füllertintentanz:
Jahreswende Dortwohin Travemünde Atemsenke zeitvergessen Glück An dein Warten Flicken vor dem Fleck Wortbaracken Lesensblind
Mehr zum Thema "Innenwelt" von Füllertintentanz:
Sandgedanken Blasse Verse Tausendnie Dreiviertelzwölf Dein Himmel schultert mir zu Rücken Stützgerädert Zwei Hände voll Feigheit Tausendundeinenacht A cappella Vordergründe
Was schreiben andere zum Thema "Innenwelt"?
Innerlinge (Paulila) Ihr Spiel (Paulila) Im Wald (Paulila) Geh für dich (Paulila) I. (Paulila) Jesus in uns (Shagreen) Sie ist in dir (klaatu) Das Zimmer (Xenia) Muschellied (aliceandthebutterfly) Ohne Titel (wa Bash) und 394 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de