Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sternenstaub (16.11.), Bleedingheart (15.11.), guyIncognito (12.11.), stinknormal (12.11.), PrismaMensch (11.11.), duisburger76 (09.11.), Algolagnie (09.11.), domenica (08.11.), pewa (05.11.), Benno16 (01.11.), anonwirter (01.11.), Blizzar (31.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 768 Autoren und 123 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 17.11.2018:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Scum von Oskar (16.11.18)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5470 Worte)
Wenig kommentiert:  Nebelhorn. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Sonntag von Manzanita (nur 20 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Maskaron
von autoralexanderschwarz
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe." (Ephemere)

Verdienstvoll

Villanelle zum Thema Leben/Tod


von Didi.Costaire


Dieser Text gehört zum Projekt Texte vom Tod.
Zu Staub kommt Staub und Asche kommt zu Asche,
wenn uns Gevatter Tod ins Jenseits bringt,
doch darum kümmert sich Bestatter Pasche.

Es läuft nach tausendfach bewährter Masche,
obwohl das routiniert bis trostlos klingt.
Zu Staub kommt Staub und Asche kommt zu Asche.

Ein Leichenwäscher greift indes zur Flasche,
weil ihm der Job in diesem Dunstkreis stinkt,
doch darum kümmert sich Bestatter Pasche.

Er macht ihm nüchtern klar, dass seine lasche
Leistung eine Kündigung erzwingt.
Zu Staub kommt Staub und Asche kommt zu Asche.

Auf einem Friedhof folgt zum Schluss die rasche
Tat: Der Sarg versinkt. - Das Bargeld winkt,
doch darum kümmert sich Bestatter Pasche.

„Das letzte Hemd hat schließlich keine Tasche“,
sagt dieser zu Vertrauten ungeschminkt.
Zu Staub kommt Staub und Asche kommt zu Asche,
doch darum kümmert sich Bestatter Pasche.

Anmerkung von Didi.Costaire:

Angeregt durch Al Azifs   Leichenwäscherin
Die handelnden Personen sind auch hier frei erfunden.


 
 

Kommentare zu diesem Text


ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (18.07.2012)
Ein Abgesang und Gegenentwurf - gelungen!
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
Hallo Viktor,
"Gegenentwurf" würde ich es nicht nennen. Die Stelle als Leichenwäscher/in ist ja vakant. ;-)
Danke für deinen Kommentar und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (18.07.2012)
Das ging ja Zack-Zack! :D
Cool!
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire antwortete darauf am 18.07.2012:
Ja, das Thema hat mich gleich gepackt. ;-)
Danke und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (18.07.2012)
kennst du das schon:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13492333.html

darin der wunderbare satz: Das Behältnis sei "einbruchsicher" verstaut, versichert dagegen Hans Günter Pasche, der Chef der Kasseler Friedhofsverwaltung. Auch eine "gesundheitliche Gefährdung" gehe von der Urne des an Aids gestorbenen Kühnen "nicht aus". Das Abstellen im Stahlschrank, räumt Pasche allerdings ein, sei keineswegs eine "würdige Bestattung".

dort hast du dich inspirieren lassen, dirk.
lo
diesen Kommentar melden
loslosch schrieb daraufhin am 18.07.2012:
anstelle eines plagiatsverdachts ... ein klick rechts oben.
diese Antwort melden
Didi.Costaire äußerte darauf am 18.07.2012:
Das ist ja ein (P)Fund. ;-)
Zum Glück ist es über zwanzig Jahre her, und Bestattungsunternehmer war er wohl auch nicht.
Danke für deinen Kommentar und das Sternchen, Dirk
diese Antwort melden
Jorge ergänzte dazu am 18.07.2012:
ein kühner Link
was für ein Fund !
Habe gerade vor wenigen Tagen an einer spanischen Trauerfeier im hiesigen tanatorio teilgenommen.
Aber hier natürlich Asche ohne Pasche.
diese Antwort melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
Herzliches Beileid, Jorge!
Lothar ist gewissermaßen Experte. Immerhin enthält sein gedrucktes Werk ein eigenes Kapitel zu Grabsprüchen.
diese Antwort melden
irakulani
Kommentar von irakulani (18.07.2012)
"Asche kommt zu Asche" - wie doppelbödig das ist, wird mir erst jetzt klar. Aber jeder, der einmal eine Bestattung organisieren (blödes Wort, aber es fiel mir kein anderes ein für die ganzen Formalitäten)mußte, weiß, dass manche extra lange leben, weil sie es sich nicht leisten können, zu sterben... :-))

Herrlich ironischer Titel!

L.G.
Ira
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
Hallo Ira,
auch mir wurde erst beim Schreiben so richtig klar, wie doppelbödig die Asche ist. Also: Leben wir noch eine ganze Weile!!!
Danke für deinen Kommentar und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von magenta (65) (18.07.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
Ja, das ist wirklich branchenübergreifend. Wenn der Chef sich schon mal um etwas "kümmert"...
Danke für deine Worte und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von ichbinelvis1951 (64) (18.07.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
So so...
Wenn du trotz der Wärme in deinen Breiten weiter als bis zur Überschrift gelesen hast, hast du es dir verdient! ;-)
Einen guten Appetit wünscht Dirk
diese Antwort melden
Emotionsbündel
Kommentar von Emotionsbündel (18.07.2012)
Zu Staub kommt Staub und Asche kommt zu Asche,
doch darum kümmert sich Bestatter Pasche.

So ist es.
Jeder Bestatter unterhält sein eigenes kleines Theater und ist Betreiber einer Goldgrube, immer darauf bedacht, Show und Geschäft peinlichst voneinander zu trennen.
Gefällt mir gut, wie du das auf amüsante Weise darstellst, Dirk.
Man kommt wohl nicht drumherum, für die "Entsorgung" unserer Körper, tief in die Tasche zu greifen. Vielleicht lohnt es ja, dieses  Schnäppchen im Auge zu behalten ;-))

Liebsten Gruß,
Judith
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
Ja, liebe Judith, leider kann man bei diesen Leistungen die Rechnungsprüfung nicht selbst übernehmen. Vielleicht ist es aber auch gut so.
Jedenfalls ist es keine schlechte Idee, schon mal ein altbewährtes Rechenhilfsmittel in den Firmennamen zu nehmen. Das klingt nach scharf durchkalkulierten Preisen.
Danke für deinen Kommentar und auf noch ganz viel vom Leben!
Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von Steyk (61) (18.07.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
Ja, sein Hemd hat eine Tasche!
Danke und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (18.07.2012)
Die Form der Vilanelle eignet sich hervorragend für diese brillante Ironie.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 18.07.2012:
Du hast recht, Ekki, wenn ich meine Handvoll Villanellen so durchschaue, enthalten sie ein hohes Maß an Ironie.
Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (19.07.2012)
Dirk, ich staune, nicht nur dass du hier höchst amüsant und gekonnt villanellst,du verpackst darin auch noch Lebenshilfe. Ich werde mich gleich auf die Suche nach dem Bestatter meines Vertrauens machen. Dank dir, zwecks letzter Grüße TT
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 19.07.2012:
Mensch Tasso,
toll, dass ich dir weiterhelfen konnte. Dann brauche ich nun ja nur noch die Rechnungsadresse. ;-)
Danke für deinen Kommentar und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von Mephobia (31) (29.07.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 29.07.2012:
Hallo Mephobia,
so ein großes Wort hätte ich selbst nicht in den Mund genommen, aber ich freue mich natürlich sehr darüber.
Herzlichen Dank und schöne Grüße, Dirk
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (29.07.2012)
Asche zu Asche, tolle Idee! Dafür vierdienst' volles Lob, Dirk!
lg Stefan
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 30.07.2012:
Oft gesagt, oft missverstanden...
Danke für den Lohn in Form von Lob!
LG, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (11.01.2017)
an des menschenlebens letzter phase / verdienen sich echt viel ne goldne nase / was wieder einmal zeigt: es geht um geld / selbst wenn der mensch dem tod zum opfer fällt . beste grüße henning
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 12.01.2017:
.
Von der Wiege bis zum Totenschrein
geht es immer um den schönen Schein...

Danke und beste Grüße, Dirk
diese Antwort melden

Didi.Costaire
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 18.07.2012. Dieser Text wurde bereits 1.729 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.11.2018.
Lieblingstext von:
Kopfkaese.
Leserwertung
· beunruhigend (2)
· aufrührerisch (1)
· kritisch (1)
· nachdenklich (1)
· spöttisch (1)
· stimmungsvoll (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Asche Bestatter verdienstvoll Dunstkreis Leichenwäscher
Mehr über Didi.Costaire
Mehr von Didi.Costaire
Mail an Didi.Costaire
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 9 neue Villanellen von Didi.Costaire:
Ä & Ö Regeneration am Sonntag Residenzstadt Schweißgedicht Un esperimento Da musst du durch Gangster Lady Quietschvergnügt Man kann es nicht oft genug wiederholen
Mehr zum Thema "Leben/ Tod" von Didi.Costaire:
Unheil Schaulustig Endstation Prophylaxe November Aufstieg und Fall EINars EINziger EINtrag
Was schreiben andere zum Thema "Leben/ Tod"?
erblickt ein mensch das licht der welt (harzgebirgler) schnitt (harzgebirgler) Vélos libres... (eiskimo) selbst ohne zähne (harzgebirgler) zwei steiger fuhren ein in' berg (harzgebirgler) ein winterkinderlied (Perry) sarg verbarg arg (harzgebirgler) Die letzte Nacht (Galapapa) Letzte Stunde. (franky) todesgedanken (Bohemien) und 621 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de