Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.423 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.12.2019:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein romantisches Tagebuch von Serafina (22.11.19)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Return von Sternenpferd (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  31. von nautilus (nur 25 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Freundschaft
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)
Damals in PortimaoInhaltsverzeichnisFür Alle und gegen niemand

Mein Ding

Groteske zum Thema Schicksal


von LotharAtzert

Im Nachhinein betrachtet war alles vorhersehbar.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (15.11.2019)
Na klar, Lothar, gut Ding will halt Weile haben, wenn Du allerdings das Hilfsverb durch die Gegenwartsform austauscht, obwohl das politisch ziemlich unkorrekt sein mag, kommt Deine Groteske noch einmal so gut.

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 15.11.2019:
Du wirst lachen, ha, ha - da hab ich auch einen Moment dran gesessen, aber ich mach lieber einen auf Dummi, da ist das Leben deutlich angenehmer.

OM AH HUNG
Lothar
diese Antwort melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 15.11.2019:
... voll grotesk, Mann.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 15.11.2019:
Danke Franke,
have a nice day.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 15.11.2019:
U2, Atze.
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (16.11.2019)
Bei rückwirkenden Vorhersagen könnte man sich sogar auf das Wetter verlassen.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 16.11.2019:
:0
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Damals in PortimaoInhaltsverzeichnisFür Alle und gegen niemand
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Manjushris Schwert - Vom unzweideutigen Artikulieren.
Veröffentlicht am 15.11.2019. Textlänge: 6 Wörter; dieser Text wurde bereits 74 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.12.2019.
Empfohlen von:
Melodia, Ralf_Renkking.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Grotesken von LotharAtzert:
Sie hat sich von mir losgesagt Logikexpertise von Zynigger: "Ihr könnt das gern ignorieren, ich verstehe das" Fehler 424 Bergpredigt - Oder: Ätznatrons Weigerung des Singens der Rationalhymne Es wird wieder gelutscht in Deutschland Saubermann und die Hausfrauen des Todes Hühneraugenblicke Ich will so bleiben, wie ich bin Investmentbanking Kanzlei Lotusfritz jr. Einstein, Montaigne und der Bock, den sie zum Gärtner machten
Mehr zum Thema "Schicksal" von LotharAtzert:
Apfelkern und Kolibri Karmayoga Unfassbares Karma Wie aus Gina die Angie Pectoris wurde Gutes Karma, schlechtes Karma Kerberos, Wachhund des Totenreichs Aus den Träumen eines Schwarzsehers
Was schreiben andere zum Thema "Schicksal"?
Mörderin. (franky) Gummitrutzburg (RainerMScholz) Vorausschau (Regina) Wie man´s nimmt (eiskimo) tauchertod (harzgebirgler) kaum beeinflussbar (harzgebirgler) Tod und Tabu (Ralf_Renkking) Willy Brandt (Teichhüpfer) Spatzenhirn. (franky) Sinnvoll (Artname) und 196 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de