Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.666 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Echte Freundschaft von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Geschichten in kurzen Gedichten - Band 2
von Magier
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)

Zu guter Letzt

Gedanke zum Thema Jahreswechsel/ Silvester


von TassoTuwas

Wer in der Silvesternacht noch vor Energie sprüht ist entweder eine Rakete oder hat zuvor zwölf Monate auf der faulen Haut gelegen.

Wenn du im vergangenen Jahr deinen verlorenen Schnörpel nicht wiedergefunden hast, frag nicht unbekannte Frauen danach.

Möchtest du nächstes Jahr einen besinnlichen und stillen Jahreswechsel begehen, dann zeige deinen Gästen dieses Jahr deine sämtlichen Urlaubsvideos. 

Jahreswechsel ist irgendwie so etwas zwischen Verjährung und Bewährung.

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (31.12.2018)
Ich höre gerade den Soundtrack zu "The Fog - Nebel des Grauens". Aber das ist bestimmt nur Zufall und hat gar nichts mit Urlaubsvideos zu tun...
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 31.12.2018:
Als Historiker solltest du wissen. sie sind der Inbegriff dessen ))

Alles Gute für 2019
TT
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (31.12.2018)
Gegen dein Werk wirken so ziemlich alle anderen Texte verdammt schnörpellos.
Alles Gute für 2019!
Dirk
diesen Kommentar melden
TassoTuwas antwortete darauf am 31.12.2018:
Nun ja, am letzten Tag des Jahres sagt man ja traditionell die Wahrheit
Auch dir alles Gute
TT
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (31.12.2018)
Hat zufällig jemand meinen Schnörpel gefunden? :-p

Alles Gute für 2019, lieber TT und herzliche Grüße
Ira
diesen Kommentar melden
TassoTuwas schrieb daraufhin am 31.12.2018:
Hallo Ira,
erst wenn er weg ist, stellt man fest, wie wichtig und hilfreich, sozusagen unverzichtbar, er im Alltag ist!
Dir auch alles Gute für 2019 und eine baldige Finde ))
Liebe Gruße
TT
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (31.12.2018)
Lieber Tasso
ich sehe dem Jahreswechsel hoffnungsvoll entgegen; denn wer die Bewährung nicht schafft, hat immer noch Aussicht auf Verjährung.
Herzliche Grüße und einen guten Rutsch Ekki
diesen Kommentar melden
TassoTuwas äußerte darauf am 31.12.2018:
Lieber Ekki,
mit dem Schlusssatz sollte, bei allem vorangegangenem Nonsens, die Hoffnung auf ein gutes Ende gelegt werden.
Herzliche Grüße und auch dir ein gutes 2019
TT
diese Antwort melden
Kommentar von Agneta (31.12.2018)
der letzte ist richtig gut, lieber Tasso, der vorletzte witzig.
LG von Agneta
diesen Kommentar melden
TassoTuwas ergänzte dazu am 31.12.2018:
Hallo Agneta,
herzlichen Dank für deine Einschätzung. Witz und Ernst liegen da nebeneinander!
Auch dir alles Gute für 2019
LG TT
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (31.12.2018)
"Zwischen Verjährung und Bewährung" klingt (nüchtern betrachtet) so, als wäre man noch mal mit einem blauen Auge davongekommen...

Einen besinnlichen, stillen und videofreien Jahreswechsel, Tasso!

Liebe Grüße,
Stefan
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 31.12.2018:
Stefan,
wir beide wissen doch "Wir sind alle kleine Sünderlein"

Dir einen guten Rutsch und alles Gute für 2019
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden
Stelzie
Kommentar von Stelzie (31.12.2018)
Jetzt weiß ich, warum mein Energielevel heute sehr, sehr niedrig ist. Ich bin nu mal keine Rakete!
Danke für diese Erkenntnis lieber TT und einen schönen Jahreswechsel für dich.
Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 31.12.2018:
Hallo Kerstin,
ich weiß ja was du so Kraftraubendes treibst. Du bist voll und ganz entschuldigt.
Vielleicht lässt dir ja 2019 etwas mehr Raketenkraft
Also, alles Gute im neuen Jahr!
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (31.12.2018)
Gute Vorschläge, zumal ich mich jetzt schon vor der Einladung heute Abend graue. LG
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 31.12.2018:
Heute musst du noch einmal stark sein!
Nächstes Jahr wird alles anders
LG TT
diese Antwort melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (31.12.2018)
Guten Rutsch ...oder, wie es bei mir heißt: Gute Nacht, ab morgen mache ich alles anders.

Alles Liebe Dir für 2019!

Llu <3
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 31.12.2018:
Aber bitte nicht wegen diesem Text!
Ich will nicht Schuld sein, wenn es in die Hose geht ))
Dir alles Gute für 2019
LG TT
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (31.12.2018)
Dein Elan, lieber Tasso, gibt mir die nötige Kraft und Zuversicht, mich an die Aufgaben des Jahres 2019 heranzuwagen. Vor allem auch die Kommentare derer, die sich zu deinen berückenden Zeilen in ihrer ganzen Freundlichkeit gemeldet haben, bestätigen mich in der Annahme, dass nicht alles schlecht ist, was zuschanden geritten werden soll, aber all das gut ist, was uns in unserer Herzlichkeit verbindet. Man kann Buchstaben und Sätze verdrehen, vertauschen, verwechseln, aber den Sinn, die Verbundenheit, die Menschlichkeit, alles das, was uns aufrecht erhält, sollen bestehen bleiben. Danke auch für deine PN und alles Gute. Gil.
diesen Kommentar melden
idioma meinte dazu am 31.12.2018:
Der schöne Kommentar von Gastiltis
tröstet mich
dass ich nich
weiß was son Schnörpel is
idi
diese Antwort melden
Piroschki meinte dazu am 31.12.2018:
Auch Dir, lieber Tasso, einen guten Rutsch und ein schönes, glückliches 2019!
Was nun den Schnörpel betrifft, so habe ich schon vor Jahren aufgehört zu suchen. Man soll sich an dem freuen, was einem gegeben wird, da liegt das Glück unbegraben. Mir würde es schon reichen, nur die Hälfte der Urlaubsvideos ansehen zu dürfen - aber wie auch immer: Schön und schnörplig, Dein Gedicht!
Herzlich, Petra
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 01.01.2019:
Moin Gasti,
sollte ich ein wenig dazu beigetragen haben, dass du mit Schwung und Mut in das neue Jahr startest, wäre mir das ein Ritterschlag!
Und Recht hast du, das Gute muss sich dem Zerstörerischen widersetzen, mit aller Kraft. mit Beharrlichkeit und Zuversicht.
Herzliche Grüße
TT
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 01.01.2019:
Hallo idioma,
googel mal "schnörpel - stupidedia", da findest du eine wunderbare Erklärung ))
Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr
TT
diese Antwort melden
idioma meinte dazu am 03.01.2019:
Hab mich soeben tatsächlich belehren lassen und bin einerseits gewarnt vor andererseits aber animiert zu allerlei "Verwechslungen des klassisches Schnörpels mit dem artverwandten Nippel, dem Pömpel oder....." oder aber aber.... aber.....
ach ja : Gutes Neues Jahr !
i di oma
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 03.01.2019:
Danke für deine Rückmeldung, ist es doch dem Poeten eine besondere Genugtuung nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch etwas zur Wissensbereicherung seiner Leserschaft beigetragen zu haben ))))
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 05.01.2019:
Hallo Petra,
entschuldige, die Antwort hat etwas gedauert. Lag daran, dass ich mir meine Urlaubsvideos noch mal angeschaut habe ))
Hoffe. dein neues Jahr hat sich gut angelassen, mit oder ohne, ...du weißt schon.
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden
jennyfalk78
Kommentar von jennyfalk78 (09.01.2019)
Schon alleine wegen des Wortes Schörpel..
Nie gehört und Dankbar für diese Weg Beschreibung.

Herzlichst die deine Jenny
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 10.01.2019:
Egal, ob mit oder ohne Schnörpel wünsche ich dir einen guten Weg durch 2019!
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 10.01.2019:
Egal, ob mit oder ohne Schnörpel wünsche ich dir einen guten Weg durch 2019!
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden
jennyfalk78
Kommentar von jennyfalk78 (18.01.2019)
Lieber Tasso,
als Fazit, so glaube ich, geht es um Gärung und der Zerfall von Teilchen. Welche auch immer.
Herzlichst die Deine Jenny
diesen Kommentar melden
jennyfalk78
Kommentar von jennyfalk78 (18.01.2019)
https://youtu.be/Z54l-sXjZsQ
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 18.01.2019:
Du überraschst mich immer wieder (nicht nur musikalisch)
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de