Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Mehtchen (16.10.), Sabira (15.10.), Sinshenatty (14.10.), AlexaMacLeod (12.10.), vanGuck (12.10.), Papperlapappel (11.10.), MartinPasternack (11.10.), Havergal (08.10.), Cezana (27.09.), Yveantasie (25.09.), LiteratureKeepsMeGoing (24.09.), Viriditas (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 845 Autoren und 121 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Lyrikzeitung
BIETE Lyrikzeitung
zum KeinAnzeigen-Markt

Unser Buchtipp:

Anthologie: So (ne) Nette
von Didi.Costaire
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
RomanTikker gehört zu den Autoren, die innerhalb der letzten 6 Wochen für den Erhalt von keinVerlag.de Geld gespendet haben.

zum Steckbrief von RomanTikker verifizierter Nutzer RomanTikker


Status Vereinsmitglied, angemeldet seit 16.10.2005. RomanTikker ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 05.10.2017, 11:44. Letzte Veröffentlichung am 10.12.2015. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten: Kontaktformular Gästebuch - Mehr über RomanTikker erfährst Du in seinem Steckbrief. RomanTikker ist Mitglied folgender Gruppen: Arbeitsgruppe keineÖffentlichkeitsarbeit, Arbeitsgruppe keinverlag e.V. Vorstand, Arbeitsgruppe KeinVerlag e.V., Arbeitsgruppe KV-Anthologie
Diese Seite: www.keinVerlag.de/romantikker.kv
RomanTikker wurde 1986 geboren. Er ist von Beruf er selbst und z.Zt. tätig als freier Dings. RomanTikker kommt aus Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

    Über sich selbst schreibt RomanTikker:
Roman Tikker ist das schreibende Alter Ego des freien Publizisten und Künstlers  Renan Cengiz.

*** Dieses Profil ist derzeit überarbeitet. ***

Schau doch mal im  Blog vorbei.


Aktuelle Termine  hier.
RomanTikker hat bei uns bereits 64 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 38 verschiedenen Genres (u.a. Kurzgedichte (9), Witze (6), Dokumentationen (6), Gedanken (5) und Bilder (5)) beschäftigt er sich mit den Themen Arbeit und Beruf (5), Morgenstimmung (4), Essen/ Ernährung (4), Humor (3) und Sprache/ Sprachen (3) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist Der letzte Schrei


Des weiteren hat RomanTikker auch schon eine Buchbesprechung bei keinVerlag.de veröffentlicht.
Möchtest Du wissen, was RomanTikker gerne liest? Dann schau doch mal in seine Favoriten oder in die Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die Liste der von RomanTikker abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 01.09.2015) hat RomanTikker Ameisenstrasse von Vessel gelesen und kommentiert...
Liste [1-Euro-Dauerspender] Liste [Berufsschriftsteller] Liste [Rechtschreibung: Korrekt!] Liste [Subversive Elemente]
Meinungen anderer Autoren zu RomanTikker und seinen Texten:
  • Ephemere schrieb am 15.08.2017: " Der erste Mensch, der über Elchpimmel schrieb."
  • theatralisch schrieb am 19.01.2015: " Danke wegen Kunst in Hamburg. Liebe Grüße."
  • ues schrieb am 15.11.2011: " Als wäre es für einen ambitionierten (in der Hoffnung, nicht zu stürzen, wagt sich der Laudator höchstselbst kurz auf des großen Mannes Terrain) Wortaggrobaten nicht schon Drahtseilakt genug, den Schenkeln des kritischen Publikums keineswegs, ja bestenfalls mokante Stöhner abzuklopfen, bietet dieses seltene Exemplar doch weitaus hintergründigeren Anlass zum Staunen. Mit seiner Kunst, seinem Handwerk, weiß er virtuos auf zig Bühnen wie Ebenen synchron (da pro schöpferischem Akt, wohlgemerkt) zu tanzen, springen; mich (als jubelnde Menge!) zu unterhalten, insofern seinen vielen Facetten das Wasser-, gleichwohl kraft seiner stringenten Ader mir (als Rätselfreund!) die Hand zu reichen. Sehr schön ausgeklügelt, was zweckmäßig ist, will man nicht verzweifeln. Das Ergebnis ist folglich eine zumeist mannigfaltig-verflochtene, wie gesagt wird, runde Sache mit schizoidem Hang zur Schrägheit. Unprätentiös ausgedrückt: Geht tief. Tiefer als zunächst vielleicht gedacht. Außerdem, und das schätze ich persönlich ganz besonders, ist Roman: nett. Nett, ganz richtig. Denn auch damit gehörte er (bedauerlicherweise) unter Artenschutz gestellt. Nach meiner Recherche spielt er dabei weder mit Puppen noch ließe sich sein großer Bruder etwa als natürlicher Dünger einsetzen. Einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, ... Kurzum: Glück auf! und, Entschuldigung, es gibt kein Vorbeikommen, Hut ab! dem weit mehr als findigen Malocher, der, wenn, um nicht zu sagen wann immer er einen Witz macht, keinen Witz macht, bloß, weil er grad einen weiß. Ich lächle. ues."
  • Muuuzi schrieb am 29.09.2011: " Eigentlich wollt ich mit dem Eintrag warten, bis ich ihn persönlich kennenlernen durfte. Leider, leider kam uns ein blödes Reserverad dazwischen. Deshalb schreib ich jetzt. blubb... Ich kanns einfach nicht mehr erwarten, folgendes loszuwerden: Aaaalllso: Er ist so genial witzig und einfallsreich, dass sich Gulasch und Miesmuschel Gute Nacht sagen können. Was immer das heißt. Er hat eine besondere Gabe. Ich würde gerne mehr Musik von ihm hören. Leute, er ist ein Musiker à la überhaupt nicht wie die anderen."
  • Judas schrieb am 20.12.2007: " Dieser Mann hat nicht nur einen lustigen Hut auf. Er ist auch Geheimtipp."
  • Omnahmashivaya schrieb am 23.04.2007: " Hallo, lesenswerte Texte. Es lohnt sich mal eine Kostprobe zu nehmen. Sehr facettenreich, interessanter Humor und mehr. lg Sabine"
Alle Meinungen zu RomanTikker findest Du
auf dieser Seite.
Die neuesten 10 Texte von RomanTikker
( zeige alle 64)

© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de